Germany

Drei Opfer in einer Nacht - 19-Jähriger attackiert Passanten in Wiesbaden

Innerhalb von weniger als zwei Stunden wurden drei Männer verprügelt
Innerhalb von weniger als zwei Stunden wurden drei Männer verprügeltFoto: Karl-Josef Hildenbrand / dpa

Wiesbaden – Zwei Tatorte, zwei Gewaltausbrüche, drei Opfer: Ein 19-Jähriger hat in Hessens Hauptstadt drei Männer scheinbar grundlos attackiert!

Die erste Tat geschah in der Dotzheimer Straße 132 gegen 22.55 Uhr: Der junge Kerl griff einen 31-Jährigen von hinten an, verpasste ihm einen Faustschlag. Das Opfer ging zu Boden. Trotzdem schlug der Brutalo weiter auf den Mann ein – Platzwunde! Ein Zeuge griff ein, wurde von dem Angreifer in die Luft gehoben und auf den Boden geschleudert. Der aggressive Typ haute danach ab.

Fast zwei Stunden später schlug er offenbar erneut zu. Diesmal in der Rüdesheimer Straße. Sein Opfer: ein 54-Jähriger, den der Kerl ebenfalls von hinten angriff und mit Tritten verletzte. Die Polizei vermutet, dass der selbe Täter an beiden Tatorten zugeschlagen hat. Hinweise: 0611-345-2340.

Football news:

Die Serie A wird am 20.Juni mit dem 25. Spieltag fortgesetzt
Giroud über die Wiederaufnahme des Trainings: Fast jeder in Chelsea hat Blasen bekommen
Deschamps schrie nach meinem Auftritt wie ein Mädchen. Das hat mir nicht gut getan. Scholes über die Disqualifikation für das Finale der Champions League 1998/99
Chiellini über den Tod von George Floyd: Wie kann ich meinen Töchtern erklären, was passiert ist? Alle Leben sind wichtig
Gib niemals auf. Robertson über den Sieg in der Champions League 2018/19 ein Jahr nach dem verlorenen Finale
Brendan Rogers: Chelsea versuchte Coutinho zu erwerben, als er 14 Jahre alt war
Der Präsident von Brescia über die Nachfrage nach Tonali: Barcelona bot 65 Millionen und 2 Spieler an, und der PSG-Chef schrieb heute