Germany

Duell um die Welt (ProSieben): Dieser Promi wäre fast TV-Partner von Joko geworden

Joko und Klaas hätte als Duo fast nicht gegeben.

Bei dem „Duell um die Welt“ wollen die Teams von Winterscheidt und Heufer-Umlauf gewinnen. Ein Promi sollte der TV-Partner von Joko werden.

München - Die neue Staffel der ProSieben-Show „Duell um die Welt“ hat wieder begonnen. Prominente Teams treten gegeneinander an und präsentieren dabei das langjährige TV-Duo Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf. Seit etlichen Jahren unterhalten die beiden die deutschen Fernsehzuschauer. Dabei sind Joko und Klaas für ihre derben Witze und schlagfertigen Kommentare bekannt.

Jetzt berichtet nordbuzz.de*, dass Joko Winterscheidt Luke Mockridge beinahe als ProSieben-Partner bekommen hätte. Das enthüllt der Entertainer in einer neuen „DudW“-Folge. Währenddessen hebt Winterscheidt auch die besseren Seiten des Sat.1-Comedians hervor. Anders als Klaas Heufer-Umlauf lässt sich dieser nicht so schnell aus der Ruhe bringen und sieht in vielen brenzligen Situationen der Folge auch stets das Positive. *nordbuzz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Football news:

Conte über 2:1 gegen Mailand: Vor dem Siegtor war das Ergebnis unfair. Ihr Torwart ist der beste Spieler des Spiels
Miquel Arteta: Arsenal hat alles richtig gemacht, aber verloren. Siege geben Selbstvertrauen Sie haben eine sehr gefährliche Mannschaft, wenn sie nach vorne kommen. Sie drücken und spielen in den Übergangsmomenten gut, aber wir haben vieles richtig gemacht. In manchen Phasen des Spiels haben wir völlig dominiert, es war bequem für uns, wir haben gute Tore geschossen, weil es hier schwer ist zu gewinnen
Nicolo Barella: Wir haben bewiesen, dass wir stärker sind als Mailand
Geh und mach deinen Voodoo-Scheiß, kleiner Arsch. Ibrahimovic-Lukaku Während des Pokalspiels wurde der Grund für den Konflikt zwischen Milan-Stürmer Zlatan Ibrahimovic und Inter-Stürmer Romelu Lukaku bekannt
Pioli über die Niederlage gegen Inter: der Einzige Unterschied war die Entfernung. Es ist Schade, dass wir ausgeflogen sind, weil wir mit diesem Turnier gerechnet haben. Das Spiel hat gezeigt, dass wir eine starke Mannschaft sind, die den Gegner gut zurückhalten kann, aber nachdem wir einen Spieler weniger hatten, wurde es deutlich komplizierter
Die UEFA plant nicht, den Euro in 12 Städten aufzugeben. Andere Optionen sind unerwünscht
Eriksen erzielte das erste Mal seit fast einem halben Jahr für Inter Mailand - Milan im Pokal in der 97. Minute mit einem Freistoß