logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo
star Bookmark: Tag Tag Tag Tag Tag
Germany

Durch die Nacht in Musik und Literatur

Ihre 20. Ausgabe feiert die lit.Cologne im März. Zur Premiere eröffnete Elke Heidenreich das Literaturfestival in der Philharmonie. Zum runden Geburtstag will das Festival an viele wunderbare Jahre erinnern, aber auch an die vielen Autorinnen und Autoren, die seit damals gestorben sind. Deshalb widmet sich die Jubiläumsgala am 11. März 2020 um 20 Uhr in der Philharmonie dem Thema „Nacht“. Der Vorverkauf für die Gala beginnt am Dienstag, 12. November.

Elke Heidenreich stellt erneut das Programm zusammen. Es geht um die ewige, aber auch die romantische Nacht, die sanfte Nacht, die vertraute und die erschreckende Nacht – in der Literatur, in der Musik. Auf der Bühne spielen, sprechen und singen das Calmus Ensemble, Michael Hansonis, Marc-Aurel Floros, Ulrich Tukur und Heidenreich. „Und die, die uns verlassen haben, sind auch dabei, Geister in der poetischen Nacht. Es wird: ja, herzzerreißend!“, versprechen die Organisatoren.

Das vollständige Programm der lit.Cologne 2020 mit allen Veranstaltungen wird am 4. Dezember veröffentlicht. (ksta) Karten für die lit.Cologne-Gala gibt es ab dem 12. November ab 10 Uhr an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie über koelnticket.de und unter 0221/2801. Vorverkauf 18 bis 65 Euro (zzgl. Gebühren)/ Restkarten und 100 Stehplatzkarten an der Abendkasse. www.litcologne.de

Themes
ICO