Germany

Ein Toter und ein Verletzter in Celle - Tatverdächtiger festgenommen

Bei zwei Gewalttaten in Celle sind ein Mann getötet und ein weiterer Mann schwer verletzt worden. Am späten Montagabend wurde ein Tatverdächtiger festgenommen, wie eine Polizeisprecherin sagte. Ob es einen Zusammenhang zwischen den Taten an zwei verschiedenen Orten in Celle gibt, war zunächst unklar.

Die Polizei habe zunächst am Montagabend einen 54-Jährigen schwer verletzt in seiner Wohnung im Bereich Harburger Berg gefunden, sagte ein Polizeisprecher. Der Mann sei noch vor Ort gestorben. Die Beamten haben nach den Angaben zuvor einen Notruf über einen Überfall mit einem Messer bekommen. Sie forderten die Anwohner im Bereich Harburger Berg vorübergehend auf, in ihren Wohnungen zu bleiben.

Wenig später wurde die Polizei von einem Krankenhaus informiert, dass ein 59-Jähriger im Stadtteil Neuenhäusen mit einem Messer schwer verletzt worden war. Der Mann war demnach nach einer Not-Operation außer Lebensgefahr. Laut seiner Aussage habe ihn ein etwa 18-jähriger Fahrradfahrer im Vorbeifahren mit einem Messer verletzt.

Football news:

Héctor Herrera über das 0:4 gegen Bayern: Wir haben sehr gut mit der besten Mannschaft der Welt gespielt. Lassen Sie uns nicht abschreiben
Antonio Conte: die Borussia ist gut vorbereitet, Sie hat großes Potenzial. Inter konnte gewinnen
Guardiola über 3:1 gegen Porto: Guter Start. In der Champions League gibt es 5 Ersatzspieler, die Spieler haben sich ausgezeichnet gezeigt
Flick über Müller: Er ist der Nachfolger des trainers auf dem Platz. Thomas leitet die Mannschaft, treibt Sie nach vorne
Gian Piero Gasperini: Miranchuk hat gerade erst mit dem Training begonnen. Wir haben viele Spieler, Rotation ist unvermeidlich
Goretzka über das 4:0 gegen Atlético: Glück, dass wir am Anfang nicht gefehlt haben. Es dauerte 10 Minuten, bis wir reinkamen
Klopp über den Sieg gegen Ajax: es war kein strahlender Fußball, aber wir haben drei Punkte geholt