Germany

Emotionaler Abschied von Rudi Rink

Auch wenn alle den Sicherheitsabstand einhielten, war der Abschied von Trainer Rudi Rink von „seinen“ Opladener Montagssportlern emotional: Nach 20 Jahren übergab der 71-Jährige die Leitung der Gruppe an seinen Nachfolger Christian Mai. Von seiner geschlossen angetretenen Trimmtruppe bekam er ein besonderes Geschenk: eine Patenschaft für ein Alpaka und einen Storch im Wildpark Reuschenberg.

1999 hatte Rink die Truppe von Thomas Geißler, dem Gründer des „Verein für medizinische Fitness und Sporttherapie“ (VfB) im Remigius-Krankenhauses in Opladen übernommen. Rink erbte die Geißlersche „Montagsgruppe“ für das Fitness- und Konditionstraining des „TC Schwarz-Rot-Lützenkirchen“. Einige davon sind noch heute dabei und bereits über 80 Jahre – doch der regelmäßige Sport hat sie fit gehalten.

Nach den Ferien geht es mit Mai und einer Mischung aus Bewährtem sowie neuen Trainingselementen weiter. Die Gruppe trifft sich ab 17. August immer montags um 20.30 Uhr zunächst in der Neuboddenberger Turnhalle Wasserkuhl an der Berliner Straße 171. Wer mitturnen möchte, schreibt eine Mail an Christian Mai. (dre) c-mai@gmx.de

Football news:

Ander Herrera: wenn PSG die Champions League nicht gewinnt, wäre das kein Rückschlag
Arsenal untersucht Pepes Transfer für 72 Millionen Pfund. Der Verein will herausfinden, ob er nicht zu viel bezahlt hat
Ole-Gunnar sulscher: Manchester United weiß, wie schmerzhaft es ist, im Halbfinale unterlegen zu sein. Die führenden Spieler müssen sich beweisen
Arsenal hat den Abgang von Sportdirektor Sanglia angekündigt
Ein Bayern-Trainer, der Barça zerstört hat. Er war beim 7:1 in Brasilien in Der Löw-zentrale
Barcelona bot Pochettino einen Vertrag über die 1+1-Regelung an. Der Verein hat Kontakt zu Allegri und Henri
Nennen Sie mich Neptun🧜 🏼 ♂️. Ronaldo tauchte 14 Meter in die Tiefe