Germany

Ex-Freundin verprügelt? - Anklage gegen Boxer Tom Schwarz

In 27 Kämpfen verlor Schwergewicht Tom Schwarz (l.) bisher nur einmal
In 27 Kämpfen verlor Schwergewicht Tom Schwarz (l.) bisher nur einmalFoto: picture alliance/dpa

Jetzt wird es ernst für Tom Schwarz (26). Die Staatsanwaltschaft Stendal hat Anklage gegen den Magdeburger Profi-Boxer erhoben. Das berichtete zuerst die Volksstimme. Der Vorwurf: gefährliche Körperverletzung!

Das Opfer: seine Ex-Freundin Tessa. Auf einem Parkplatz vor einer Pizzeria in Lostau soll es am 31. Mai 2020 zwischen Schwarz und seiner Ex zum Streit gekommen sein.

Staatsanwalt Thomas Kramer (55): „Im Rahmen der Auseinandersetzung soll er ihr einen wuchtigen Faustschlag gegen das Kinn verpasst haben, der zu einem mehrfachen Bruch des Unterkiefers führte.“

Foto aus glücklichen Tagen: Schwarz und Tessa waren von 2016 bis 2019 ein Paar
Foto aus glücklichen Tagen: Schwarz und Tessa waren von 2016 bis 2019 ein Paar

Während Tessa ins Krankenhaus musste, flog Schwarz beim Magdeburger SES-Boxstall raus. Wann es zum Prozess kommt, ist offen. Zuvor muss das Amtsgericht Burg noch die Zulässigkeit der Anklage prüfen. Bei einer Verurteilung drohen dem Boxer bis zu zehn Jahre Haft.

Schwarz war für eine Stellungnahme für BILD nicht zu erreichen.

Football news:

Tuchel wird Chelsea leiten
Okko Sport zeigt alle verbleibenden Spiele des italienischen Pokals in dieser Saison
Lampard wird in Kürze von Chelsea entlassen. Chelsea-Trainer Frank Lampard wird demnächst in den Ruhestand verabschiedet. Laut the Telegraph kann der Londoner Club die Entlassung des Engländers bereits heute offiziell bekanntgeben. Die Fußballer der blauen hatten den Verein gebeten, erst am Nachmittag an der Basis anzukommen
Fenerbahce bittet die Fans, auf Özils Gehalt zu verzichten. Es ist einfach: senden Sie eine SMS-machen Sie 2 Euro
Gazprom könnte auch im Falle eines Abstiegs in die zweite Bundesliga der Titelsponsor von Schalke bleiben
Bruno über Gol mit einem Freistoß: Cavani sagte mir schlagen in вратарский Ecke
Pep Guardiola: fast sicher, dass Garcia Manchester City zum Saisonende verlässt