Germany

Ex-Tatort-Star: Friederike Kempter erwartet ihr zweites Kind

Berlin -

Die Schauspielerin Friederike Kempter erwartet ihr zweites Kind. Ihre PR-Agentin bestätigte die Schwangerschaft am Dienstag auf Anfrage. Demnach wird der Nachwuchs im Sommer erwartet. Die 41-Jährige und ihr Lebensgefährte sind bereits seit 2018 Eltern eines Kindes. Die Familie lebt in Berlin. Zuvor hatte die „Bild“-Zeitung berichtet.

Kempter ist vor allem durch ihre Rolle im Münster-„Tatort“ mit Axel Prahl und Jan Josef Liefers bekannt. Dort war sie in der Rolle der Nadeshda Krusenstern 2020 nach 18 Jahren ausgeschieden.

Die Figur Krusenstern stand ihrem Chef Frank Thiel von Anfang an als Assistentin zur Seite. In den ersten Fällen war sie noch Praktikantin, dann Kommissaranwärterin. 2015 wurde sie schließlich zur Oberkommissarin befördert. (dpa)

Football news:

Kuman über die Zukunft: Es ist seltsam, dass man solche Fragen beantworten muss. Wir hatten 19 Spiele ohne Niederlage
Hans-Dieter Flick: Nach dem Abstieg aus der Champions League wird schlecht geschlafen. Meine Augen können bestätigen, dass Bayern-Trainer Hans-Dieter Flick gesagt hat, dass der Abstieg aus der Champions League seinen Traum beeinflusst hat
Tuchel ist an einer Option Interessiert, mit der Varane zu Chelsea eingeladen wird
Barry Ferguson über Ban Kudelas Rassismus: 10 Spiele-das ist lächerlich. Der ehemalige Rangers-und schottische Nationalspieler Barry Ferguson hat sich für ein Jahr wegen Rassismus gegen den schottischen Nationalspieler Glen Camara zu einer 10-Spiele-Disqualifikation von Slavia-Verteidiger Ondřej Kudela geäußert
Saka-Spieler der Woche in der Europa League
Der Agent Zhemaletdinova über Verhandlungen mit Loco: Leonchenko hat angeboten, sich zu treffen, und hat dann geschrieben: Ich entschuldige mich, ich kann nicht. Fragen stellen Sie ihm
In 2018-m Jacko unterstützt Verteidiger aus der Jugend von Roma, riss beide Bänder im Knie. Am Donnerstag spielte Roma 1:1 gegen Ajax Amsterdam und zog ins Halbfinale der Europa League ein. Amsterdam Druck von Anfang an, aber die Gastgeber sicherten sich das Tor in der zweiten Hälfte: Edin Jacko schoss das Tor aus einem Meter nach einem Querpass von einem Spieler von Ajax