Germany

Feuer im Hausflur: Unbekannte zünden Kinderwagen an

In der Nacht zu Freitag (14.8.) musste die Feuerwehreinsatz zu einem Einsatz in ein Mehrfamilienhaus ausrücken. Diesmal hat es in einem von 20 Parteien bewohnten Miethaus in der Echeloh-Siedlung in Dortmund-Kley gebrannt. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 2.25 Uhr brannte im Flur des Hauses ein Kinderwagen. der Hausflur war verraucht. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Verletzte gab es keine. Die Kriminalpolizei sieht derzeit keinen Zusammenhang zu den bislang zwölf Kellerbränden im Dortmunder Westen.

Die Kriminalwache nimmt Zeugen-Hinweise entgegen

Wie der Brandstifter ins Haus gelangen konnte, ist bislang nicht bekannt. Zeugen, die in der Nacht zu Freitag in der Echeloh-Siedlung eine verdächtige Person gesehen haben, bittet die Polizei um Hinweise an die Kriminalwache unter Tel. 0231/132-7441.

Unabhängig von diesem Fall rät die Polizei Hauseigentümer und Mieter erneut dazu, Hauseingangstüren und Kellertüren fest zu schließen, um ungebeten Besuchern den Zugang zu versperren. Andernfalls haben sie für die Ausübung der Tat ein leichtes Spiel.

Gut gesicherte Türen schützen auch vor Diebstahl. Sollten die Türen oder die Schlösser in die Jahre gekommen sein, empfiehlt sich ein Austausch.

Football news:

Das Interesse Barcelonas an Isak wuchs nach der Ernennung von couman. Larsson (Mundo Seportivo) der FC Barcelona ist nach Angaben von Mundo Deportivo nach wie vor an einer übernahme des Stürmers von Real Sociedad durch Alexander Isak Interessiert
Manuel Pellegrini: Wenn man gegen Real und var spielt, ist es schon zu viel
PSV Eindhoven und FC Porto sind an FC Barcelona Interessiert. Er Wolle den Klub PSV Eindhoven und den FC Porto nicht verlassen, sagte Barcelona-Mittelfeldspieler Ricky Puig, wie Mundo Deportivo mitteilte
Puyol über Barcelona: wenn wir die Meisterschaft gewinnen wollen, müssen wir sehr gut auftreten
Schalke entließ Wagner. Die Mannschaft hat seit Januar in der Bundesliga nicht mehr gewonnen, Schalke hat Cheftrainer David Wagner entlassen. Auch seine Assistenten Christoph Bühler und Frank Fröhling verließen den Verein. Schalke hat zum Auftakt der Bundesliga-Saison zwei Spiele verloren: in der ersten Runde besiegte die Mannschaft den FC Bayern mit 8:0, in der zweiten Unterlagen die Gelsenkirchener zu Hause gegen Werder Bremen mit 1:3
Yakini über 3:4 gegen Inter: Selbst ein Unentschieden wäre ein unfaires Ergebnis, wenn man bedenkt, wie viele Punkte Fiorentina geschaffen hat
Ramos über das 3:2 mit Betis: der Schiedsrichter versuchte sein bestes und Tat nichts vorsätzlich