Germany
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Feuerwehr: Brand eines Gartenpavillons bei Ducherow – nahes Haus gerettet

In Ducherow ist ein Feuer in einem Garten außer Kontrolle geraten. Die Feuerwehr konnte zum Glück einen Brand bei einem nahen Haus noch verhindern.

Ducherow

Am Sonntagabend fing laut Polizei gegen 18 Uhr ein Gartenpavillon bei Ducherow Feuer. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte dieser bereits in voller Ausdehnung.

Feuer unbeaufsichtigt

Die Befragung des 60-jährigen Eigentümers ergab, dass dieser ein Feuer in einer Feuerstelle mit Steinumrandung im Pavillon entzündet hatte. Als er die Feuerstelle für kurze Zeit unbeaufsichtigt ließ, griffen die Flammen plötzlich auf den hölzernen Pavillon über, so die Polizei.

Der rund 4 Meter im Durchmesser breite und zweieinhalb Meter hohe Pavillon brannte vollständig nieder. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 7.000 Euro. Durch das schnelle Einschreiten der 29 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Ducherow konnte ein Übergreifen der Flammen auf ein bewohntes reetgedecktes Gebäude verhindert werden. Personen wurden durch den Brand nicht verletzt, teilt die Polizei mit.

Mehr lesen: Kurioser Einbruch bei Alt Telliner Feuerwehr sorgt für jede Menge Ärger