Germany

Für sein Corona-Krisenmanagement - Bundesverdienstkreuz für Heinsberger Landrat

Landrat Stephan Pusch im März 2020 im Corona-Einsatz in Heinsberg
Landrat Stephan Pusch im März 2020 im Corona-Einsatz in HeinsbergFoto: Lars Berg

Heinsberg (NRW) – Große Ehre für den Heinsberger Landrat Stephan Pusch (51, CDU).

Der Lokalpolitiker wird mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet – wegen seiner besonderen Leistungen im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Als Krisenmanager im besonders von Corona gebeutelten Kreis Heinsberg hatte er sich bundesweit einen Namen gemacht. Am 1. Oktober soll ihm die Auszeichnung in Berlin verliehen werden, wie seine Sprecherin Jennifer Grünter gegenüber BILD bestätigte.

Der Kreis Heinsberg war Ende Februar der erste große Corona-Hotspot in Deutschland, weil sich zahlreiche Menschen auf einer Karnevalsparty in Gangelt angesteckt hatten.

Stephan Pusch ist bereits seit 2004 Landrat des Kreises Heinsberg. Bei der Kommunalwahl am vergangenen Sonntag wurde er mit fast 80 Prozent der Stimmen wiedergewählt.

Football news:

Arsenal schließt Ozil und Sokratis der Antrag auf ALE
Bartomeu wird das Spiel gegen Ferencvaros wegen covid bei einem verwandten verpassen. Der Präsident von Barça will mit Real Madrid spielen
Liverpool und Manchester United gehören zu den Klubs, die über die Gründung der europäischen Premier League verhandeln
Thibaut Courtois: Real Madrid will die Champions League und La Liga gewinnen
Thiago und Matip trainierten heute nicht mit Liverpool. Wahrscheinlich werden Sie nicht mit Ajax spielen
Griezmann wird nicht von Barcelona zu Atletico zurückkehren
Miranchuk trifft auf Atalanta Bergamo im Champions-League-Spiel gegen Midtjylland