Germany
This article was added by the user Anna. TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Fußball-Landesklasse: Nach Auswärtssieg führt Victoria Templin die Tabelle an

Mit seinem Führungstor sorgte Johannes Collin im Spitzenduell gegen Einheit Zepernick für das Selbstvertrauen seiner Mannschaft.

Templin ·

Dass die Fußballer von Victoria Templin nach ihrem Auswärtsspiel gegen Einheit Zerpernick als neuer Spitzenreiter in der Landesklasse die Heimreise antreten würden, hatte kaum einer mitgereisten Fans gedacht. Doch Trainer Mario Hopp war es gelungen, seine Spieler für die erwartet schwierige Begegnung zu motivieren.

Die Zuschauer sahen zwei Mannschaften, deren Abwehrreihen kompakt standen. Doch nach einem Eckball in der 26. Spielminute war Johannes Collin zur Stelle und köpfte den Ball zum 0:1 ins Zepernicker Tor. Die Führung gab den Templiner einen zusätzlichen Motivationsschub. Die Gastgeber verstärkten den Druck, doch Victoria verteidigte die Führung bis zum Halbzeitpfiff.

Mehr zum Thema: Victoria Templin muss spielstarke Zepernicker bändigen

In der zweiten Spielhälfte das gleiche Bild. Die Gastgeber wollten unbedingt den Ausgleich und erhöhten sichtlich das Tempo. Philipp Leupolt im Tor von Victoria musste einige Male Kopf und Kragen riskieren. Mit tollen Paraden war er ein echter Rückhalt seiner Mannschaft. Dem Gastgeber lief förmlich die Zeit weg. Die Schlussphase war schon eingeläutet, da jubelten die Templiner erneut. Maciej Czyzewski konnte sich auf der rechten Seite durchspielen und umkurvte auch noch den Torwart, um das 0:2 klar zu machen.

In der Nachspielzeit sah Markus Schauseil nach einem Pressschlag seine zweite gelbe Karte und musste dadurch mit gelb/rot das Spielfeld in Zepernick verlassen. Das spielte nach dem Schlusspfiff keine Rolle mehr, denn die Freude beim neuen Spitzenreiter Victoria Templin war riesengroß.