Germany

Grillen oder Ausflüge im kleinen Kreis möglich

Im kleinen Kreis sind auch Treffen zum Grillen oder zu Kaffee und Kuchen im eigenen Garten erlaubt (Symbolbild).

Im kleinen Kreis sind auch Treffen zum Grillen oder zu Kaffee und Kuchen im eigenen Garten erlaubt (Symbolbild). (Karl-Josef Hildenbrand/DPA)

Landkreis Diepholz. Mit Christi Himmelfahrt und Pfingsten stehen gleich zwei Feiertage vor der Tür, die viele Menschen gerne nutzen, um Ausflüge oder Kurzurlaube zu machen. Doch aufgrund der aktuellen Corona-Situation sind etwa typische Bollerwagentouren mit vielen Beteiligten dieses Jahr untersagt, Kreisverwaltung und Polizei haben verstärkt Kontrollen für Vatertag angekündigt (wir berichteten). Aber was ist eigentlich erlaubt? „Wir haben vermehrt Nachfragen bekommen, was denn möglich ist“, erzählt Landrat Cord Bockhop. Deswegen hat die Kreisverwaltung noch einmal zusammengefasst, auf welche Aktivitäten nicht verzichtet werden muss.

Im öffentlichen Raum dürfen sich bis zu zwei Hausstände treffen, ansonsten gilt weiterhin die Zwei-Personen-Regelung und das Abstandsgebot von mindestens anderthalb Metern. Ausflüge im kleinen Kreis mit Angehörigen von höchstens zwei verschiedenen Haushalten sind also durchaus legitim – egal ob Ausflug in den Tierpark oder eine Runde Tretbootfahren auf dem Dümmer-See. "Auch die gemeinsame Radtour mit zwei Familien ist erlaubt und dann sind auch gemeinsame Pausen, zum Beispiel für ein leckeres Eis, kein Problem“, sagt Bockhop, der dazu rät, den Konsum von Alkohol am Feiertag jedoch im Rahmen zu halten, sodass das Verhalten, insbesondere mit Blick auf die Corona-Regeln, nicht beeinträchtigt wird.

Die meisten der Regelungen, die im öffentlichen Raum gelten, können laut Kreisverwaltung auch auf das eigene Zuhause übertragen werden. Kontakte zu Personen außerhalb des eigenen Hausstandes sollten auf ein Minimum reduziert werden. Allerdings sind das gemeinsame Fußball-Gucken mit den besten Freunden oder auch der Grillabend mit den Nachbarn durchaus erlaubt, wenn dabei gewisse Regeln beachtet werden. So sollte etwa auf Händeschütteln oder Umarmungen verzichtet werden. Auch die Möglichkeit, sich im Eingangsbereich oder auf dem Gäste-WC die Hände zu desinfizieren und zu waschen, sei ein Angebot, das in die aktuelle Zeit passt. Wie als Gast im Restaurant kann aber auch im privaten Bereich auf eine Mund-Nasen-Bedeckung verzichtet werden.

„Die Regelungen der Rechtsverordnung sind zur Bekämpfung des Coronavirus gedacht, und nicht, um die Bürger völlig zu isolieren“, erklärt der Landrat. „Auch in der Wohnung oder im eigenen Garten sind physische Kontakte möglichst zu vermeiden, aber es soll im privaten Raum auch nicht schlechter zugehen als in der Öffentlichkeit.“ Da es in der Verordnung des Landes detaillierte Regelungen nur für den öffentlichen Raum, aber nicht für das private Umfeld gibt, empfiehlt Bockhop: „Es ist deshalb durchaus in Ordnung, wenn zwei Hausstände sich treffen. Und wenn ein dritter Hausstand hinzukommt, wird dies auch nicht zu einem Ordnungswidrigkeitsverfahren führen.„ Die Verordnung sage nicht, wie groß der Hausstand sein darf, die Anzahl der Personen, die sich treffen, sollte jedoch angemessen sein. “Bei zwei Hausständen halte ich eine Gesamtzahl von zehn Personen für vertretbar. Treffen sich mehrere Einzelpersonen, die alle in unterschiedlichen Hausständen leben, sollten es insgesamt nicht mehr als fünf Personen sein. Wer diese einfachen Hinweise befolgt, ist im Landkreis Diepholz auf der sicheren Seite.“

Diese Empfehlungen gelten auch für die Zeit nach Christi Himmelfahrt. Wer beispielsweise alljährlich zum Spargelessen zu Pfingsten eingeladen hat, könne dies unter Beachtung der Leitlinien tun. Letztlich ist aber jeder für sein Handeln selbst verantwortlich.

Football news:

Collina forderte die Richter auf, die Wiederholungen der strittigen Punkte selbst zu überdenken
Paul Nedved: Real Madrid und City sind Anwärter auf den Champions – League-Sieg, aber Juve muss erst einmal an Lyon vorbeiziehen
Man City wird nicht aus der Champions League ausgeschlossen. Der CAS wird die Berufung des Clubs (Ian Cheeseman) erfüllen
Die neue Bundesliga-Saison startet am 18.September
Thomas Tuchel: Atalanta drückt und schießt viel. PSG muss aufmerksam spielen
Barcelona hat sich mit Lautaro geeinigt, aber der Transfer hängt vom Verkauf von Coutinho ab
Mourinho über die Amazon-Doku: Ich mag das Gefühl nicht, in einem Großen Bruder zu sein