Germany

Güterzug verliert gesundheitsgefährdendes Pulver - Bahnstrecke bei Fulda gesperrt

Ein Güterzug hat am Sonntagabend auf der Fahrt Richtung Bad Hersfeld in Neuhof einen Teil seiner Ladung - bestehend aus Aluminiumhydroxid - verloren.

Auf der Bahnstrecke Bad Hersfeld-Fulda-Flieden geht aktuell nichts mehr. Der Grund: In den frühen Morgenstunden hat ein Güterzug Aluminiumhydroxid verloren.

Neuhof - Der Güterzug hatte am Sonntagabend auf der Fahrt Richtung Bad Hersfeld in Neuhof einen Teil seiner Ladung - bestehend aus Aluminiumhydroxid - verloren. Dieses gilt nicht als Gefahrgut, sei von der Feuerwehr jedoch als gesundheitsgefährdend eingestuft worden. Das Pulver des Güterzuges verteilte sich auf einer Strecke von 50 Kilometern*.

Nach Angaben der Deutschen Bahn sind die Strecken Bad Hersfeld–Fulda sowie Fulda–Neuhof gesperrt. Die Regionalzüge entfallen auf diesen Strecken. Als Alternative sollen Busse im Pendelverkehr eingesetzt werden. Die Arbeiten sollen voraussichtlich bis in den Nachmittag andauern. ICE-Züge nach Berlin, Hamburg und Dresden sind von der Sperrung ebenfalls betroffen. *Fuldaer Zeitung.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Football news:

Maurizio Sarri: Lyon wurde besser. Juve steht vor einem schwierigen Spiel
Zinedine zidane: Bale hat lieber nicht gespielt, der Rest ist zwischen uns
Varane über das Spiel gegen Manchester City: Real kämpft gerne gegen die besten. Wir müssen angreifen
Maurizio Sarri: dibala ist immer noch in den Händen der ärzte. Ronaldo trainiert gut
Nicolas Anelka: ich mochte den Star von Real nicht. Ich wusste sofort, dass es eine Fehde geben würde
Sergey Lapochkin: das Verfahren des Polygraphen ist unangenehm. Ich habe keine Angst, aber ich habe mich gefragt: Warum genau ich?
Man City will 23 Millionen Euro für Eric Garcia, für den sich Barcelona qualifiziert