Germany

Hitzewelle im Norden: Regeln und Verbote beim Grillen: Hier ist es besonders streng

Die Hitzewelle im Norden hält sich hartnäckig. Seit vielen Tagen zeigt das Thermometer Temperaturen von über 30 Grad an. Mit der Trockenheit steigt auch die Gefahr von Bränden. Deshalb sprechen nun viele Landkreise und Städte im Norden Grill-Verbote aus. 

Wie der NDR berichtet, sind vor allem Gegenden in Niedersachsen von den neuen Verordnungen betroffen. In Salzgitter hat die Stadt demnach das Grillen in allen Parks und Grünanlagen verboten.

Grill-Verbot in Salzgitter: 50.000 Euro Strafe bei Verstoß

Das Verbot gelte laut Ordnungsamt auch für ausgewiesene Grillplätze. Wer dagegen verstößt, muss mit heftigen Bußgeldern rechnen. Demnach ist dann eine Strafe von bis zu 50.000 Euro fällig.

Das könnte Sie auch interessieren: Mann grillt – und sorgt für Angst bei Nachbarn

In Osnabrück werden ebenfalls strenge Vorschriften für das Grillen eingeführt. In der niedersächsischen Stadt darf nur noch auf ausgewiesenen Plätzen gegrillt werden. In Lüneburg ist es dagegen ganz untersagt. 

Hannover: Grillen in Parks noch erlaubt

In der Stadt Hannover sieht man das alles noch nicht so eng. Hier darf weiterhin in Parks und Grünanlagen, wo es vorher auch erlaubt war, der Grill aufgestellt werden. Hannover ist laut Stadtsprecher Dennis Dix noch nicht so trocken wie in den vergangenen beiden Jahren. Das teilte er dem NDR auf Nachfrage mit. 

Das könnte Sie auch interessieren: Grill in Hamburg als Heizung benutzt – Krankenhaus

Trotz der unterschiedlichen Regelungen der Landkreise und Städte ist es an einem Ort in ganz Niedersachsen verboten, den Grill anzuwerfen: Im Wald ist laut NDR offenes Feuer generell verboten. (maw)

Football news:

Kuman über Griezmann: ich bin sehr zufrieden. Jetzt hat er mehr Freiheit und macht es gut
Neymar muss 34,6 Millionen Euro an spanischen Steuergeldern zahlen: der von 2013 bis 2017 für den FC Barcelona spielende Neymar hat in Spanien keine Steuern in voller Höhe gezahlt
Der FC Bayern jagt den 1,63 Meter großen Verteidiger. Er floh von Chelsea nach Brighton, um zu spielen
PSG Interessiert sich für Diego Costa. Atletico ist bereit, den Stürmer freizulassen und Cavani stattdessen zu Unterschreiben
Lampard über die Auseinandersetzung mit Mourinho: er Habe sich öfter an den Schiedsrichter gewandt als an seine Spieler. José und ich verstehen uns gut
Ronald kouman: es ist Gut, dass Messi zur Einheit aufgerufen hat. Ich hoffe, dass es jetzt ruhiger wird. Barcelona-Trainer Ronald Koeman hat sich bei Stürmer Lionel Messi für die jüngsten äußerungen bedankt. Es ist sehr gut, dass sich der Mannschaftskapitän so gezeigt hat, dass er zur Einheit aufgerufen hat. Es ist immer schön. Ich hoffe, dass es jetzt ruhiger wird als zuletzt
Fußball ist eine Leinwand. Ein schöner Monolog von Daniel chalow, der die Form für Witebsk im Stil des Suprematismus geprägt hat