Das gab es noch nie: Bei der Weltpremiere des neuen Schweiger-Films "Die Hochzeit" (Kinostart: 23. Januar) im Zoo Palast fand eine Freie Trauung live auf dem Roten Teppich statt. Mit einem berühmten Trauzeugen: Til Schweiger höchstpersönlich! 

Passend zum Film war auch der Dresscode des Premierenabends:  „Just Married”! Die Premieren-Gäste kamen wie die Hauptdarsteller in weißen Kleidern und schwarzen Anzügen. Höhepunkt des Abends: Ein Paar wurde live auf dem roten Teppich getraut.

Mario Koras (35, Projektmanager für Roboter-Technik) und Nadine Thomann (24, MTA) aus der Nähe von Stuttgart haben sich vor Dutzenden Fotografen und Kamerateams das Ja-Wort gegeben. An ihrer Seite: Ihr berühmter Trauzeuge Til Schweiger. 

Das Brautpaar Nadine Thomann und Mario Koras ließ sich live auf dem roten Teppich vor der Weltpremiere des Films (Foto: picture alliance/dpa)
Das Brautpaar Nadine Thomann und Mario Koras ließ sich live auf dem roten Teppich vor der Weltpremiere des Films trauen (Foto: picture alliance/dpa)

Wie ist es, den Filmstar zum Trauzeugen zu haben? Braut Nadine Thomann zu B.Z.: „Total toll, einzigartig und unbeschreiblich. Wir sind beide Fans von Til Schweiger, gucken gerne seine Filme. Es ist schön ihn mal persönlich kennenzulernen. Und wir hoffen doch sehr, dass Til seinen Trauzeugen-Pflichten nachkommt.“

Wie ist das Paar auf die Idee gekommen bei der Filmpremiere von Til Schweiger zu heiraten? Nadine zu B.Z.: „Ich habe den Aufruf im Internet gesehen und einen Kommentar druntergeschrieben. Es war nicht geplant, purer Zufall. Ich hätte auch nie gedacht, dass wir gewinnen. Wir waren Feuer und Flamme! Wir heiraten im September dann noch mal standesamtlich.“

Ob Schweiger schon mal Trauzeuge war? Der Star zu B.Z.: „Ja, bei meinem besten Freund Maxi. Ich freue mich auf diese Aufgabe. Normalerweise freue ich mich ja sonst nie so auf den roten Teppich. Aber heute schon.“

Wird er seinen Pflichten als Trauzeuge Nachkommen? Til zu BZ: „Na klar! Ich werde als Trauzeuge die Braut führen.“

Die Schauspieler Katharina Schüttler (v.l.n.r.), Samuel Finzi, Lilli Schweiger, Til Schweiger, Stefanie Stappenbeck, Brigitte Zeh, Milan Peschel und Jeanette Hain kommen zur Weltpremiere ihres neuen Films (Foto: picture alliance/dpa)
Die Schauspieler Katharina Schüttler (v.l.n.r.), Samuel Finzi, Lilli Schweiger, Til Schweiger, Stefanie Stappenbeck, Brigitte Zeh, Milan Peschel und Jeanette Hain kammen zur Weltpremiere ihres neuen Films (Foto: picture alliance/dpa)

Von Tils neuer Freundin, der Grundschullehrerin Sandra (25) fehlte übrigens jede Spur. Warum hat er sie nicht mitgenommen? Schweiger zu B.Z.: „Die Sandra ist in Hamburg geblieben, sie muss ja morgen früh aufstehen.“

Auch Schauspielerin Anna Loos (49) kam zur Premiere. Allerdings ohne ihren Mann Jan Josef Liefers (55). Loos zu B.Z.: „Til ist ein guter Freund. Mein Mann muss leider heute arbeiten. Jeden Film, den Til macht, feiern wir. Und eine meiner besten Freundinnen spielt auch in Tils Film mit.“

Wie war ihre Hochzeit mit Jan Josef Liefers? Anna Loos zu B.Z.: „Jan und ich hatten eine riesengrosse Party, es war einer der schönsten Tage unseres Lebens. Wir haben im Säulensaal des roten Rathauses geheiratet. Es war sehr schön. Unsere Hochzeit war 2004, wir sind jetzt 16 Jahre verheiratet. Es ist schön, wenn es funktioniert.“