logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo
star Bookmark: Tag Tag Tag Tag Tag
Germany

In Berger Supermarkt: Metallteile im Hackfleisch

Im Rewe-Markt in Berg sind am Freitag Hackflesichprodukte aus Eigenproduktion verkauft worden, die Metallteile enthalten. Das Unternehmen warnt alle Kunden.

Berg - Durch einen Schaden in einem Gerät sind Metallsplitter in Hackfleischprodukte gelangt, die am Freitag im Rewe-Markt in Berg im Landkreis Starnberg verkauft wurden. Das Unternehmen warnt vor dem Verzehr.

Die Mitteilung des Konzerns vom späten Freitagabend im Wortlaut:

„REWE Markt in Berg, Lkr. Starnberg

Metallteile in Hackfleischprodukten aus der Eigenproduktion

Am Freitag, den 14.02.2020 ist bei der Herstellung der nachfolgend genannten ,Hackfleischprodukte‘ ein Messer im Fleischwolf teilweise zerborsten. Dadurch bedingt kam es zu einem Eintrag von kleinen Metallteilen (ca. 3mm groß) in das Hackfleisch. Folgende „Hackfleischprodukte“, die ausschließlich über die Bedientheke angeboten wurden, sind betroffen:

Gemischtes Hackfleisch,

Schwein/Rind Frikadellen roh und gebraten,

Schwein/Rind Bratwürste, gebraten

Kunden, die am 14.02.2020 zwischen 7:00 Uhr und 20:00 Uhr einen oder mehrere der aufgeführten ,Hackfleischprodukte‘ im Markt erworben haben, bitten wir, dieses Hackfleisch nicht zu verzehren und sich bei dem Bedienungspersonal oder der Marktleitung zu melden.

Kunden können die Produkte im Markt in Berg zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons. Wir möchten uns bei unseren Kunden für diesen Vorfall ausdrücklich entschuldigen.“

Rubriklistenbild: © dpa / Patrick Pleul

Themes
ICO