Germany
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Jetzt offiziell: Brinkwerth wird wieder Trainer von Göttingen 05

Fußball-Landesliga

Jetzt offiziell: Brinkwerth wird wieder Trainer von Göttingen 05

Nett im Quartett: 05-Chef Thorsten Richter, Jan Steiger, Jozo Brinkwerth, Vize Daniel Washausen.

Jozo Brinkwerth wird ab dem 1. Januar 2022 Cheftrainer von Fußball-Landesligist I. SC Göttingen 05. Die Vereinbarung mit dem DFB-Elite-Lizenzinhaber gilt vorerst bis zum 30. Juni 2023. Damit ist seit Dienstagnachmittag auch offiziell, worüber die HNA am Montag zuerst berichtet hatte.

Göttingen – Brinkwerth, den alle nur „Jelle“ nennen, verlässt damit Landesliga-Nachbar Nörten vorzeitig, was SSV-Sportchef Detlef Ott „komisch“ findet. Der Wechsel hat nämlich noch eine persönliche Ebene: Brinkwerth ist mit der Schwester von Ott verheiratet und damit sein Schwager. Ott ist trotz der privaten Verbindung nicht unbedingt erfreut über den Abgang seines Schwagers. „Das hatte ich so nicht von ihm erwartet. Ich war überrascht und bin auch etwas enttäuscht.“ Es habe mit Brinkwerth und Chefcoach Jan Diederich „gut gepasst“ beim SSV. Dass Brinkwerth bei 05 im Gespräch war, war allerdings auch Ott natürlich nicht verborgen geblieben. „Es hat vor zwei, drei Wochen Gespräche gegeben. Da hatte sich Jelle aber noch nicht endgültig entschieden.“ Nun aber inzwischen doch.

Brinkwerth war als Übungsleiter bereits sehr erfolgreich für Sparta Göttingen, SG GW Hagenberg, den RSV Göttingen 05, den Bovender SV und den FC Grone tätig. Zuletzt trat der 56-jährige etwas kürzer und fungierte als Assistenztrainer beim SSV Nörten-Hardenberg. Brinkwerth gelang 2011 der Aufstieg mit dem RSV 05 in die damals eingleisige Oberliga Niedersachsen und etablierte den Verein in den darauffolgenden zwei Spielzeiten in der höchsten niedersächsischen Spielklasse.

Brinkwerth: „Ich habe sehr viele schöne Erinnerungen an die tolle Zeit beim RSV Göttingen 05, viele Funktionäre und Fans kenne ich noch von damals. Nun gilt es aber, den Blick auf die Gegenwart und Zukunft zu richten. An der Aufgabe reizt mich, vor allem die vielen jungen Talente weiterzuentwickeln und ein starkes Team zu formen.“

Zudem übernimmt Jan Steiger, Jugendkoordinator A- bis C-Junioren und B 1-Trainer, ab sofort die Sportliche Leitung der ersten Herrenmannschaft in enger Zusammenarbeit mit dem 1. Vorsitzenden Thorsten Richter und dem 2. Vorsitzenden Daniel Washausen. (haz/gsd-nh)