Germany

Kaisercarré: Ausschuss stimmt Bebauungsplan für Geschäfts- und Wohnhaus in Siegburg zu

Siegburg -

Der Planungsausschuss hat dem Bebauungsplan für das Kaisercarré zugestimmt, das neben Kaufhof entstehen soll. Im nächsten Schritt müsste der Stadtrat die nötige Satzung beschließen. Kreisstadt und Investoren unterschrieben dazu einen Durchführungsvertrag, der Details für den Bau des Geschäfts- und Wohnhauses regelt.

Im Erdgeschoss und im ersten Obergeschoss sind Räume für Beratungsleistungen, für Verwaltungs- sowie Büronutzung mit einer maximalen Nutzfläche von 2000 Quadratmetern vorgesehen. Mieter wird die Krankenkasse AOK Rheinland/Hamburg. Einzelhandel ist auf einer Fläche von minimal 1900 Quadratmetern bis maximal 2900 Quadratmetern im Erdgeschoss und im ersten Stock möglich. Der Konzern Aldi-Süd steht bereits als einer der Mieter fest.

Siegburg: 69 Wohnungen sollen im Kaisercarré entstehen

Darüber werden auf fünf Stockwerken und einer Fläche von insgesamt 8500 Quadratmetern etwa 69 Wohnungen gebaut, die einen Innenhof umschließen. Hinzu kommt eine Tiefgarage mit 66 Stellplätzen. Entlang der Theodor-Heuss-Straße ist ein dreigeschossiges Technikgebäude geplant, das in der Nachbarschaft umstritten ist, vor allem wegen seiner Höhe.

Nachdem Anwohner Befürchtungen geäußert hatten, das Gebäude werde sie regelrecht einmauern, wurde die Höhe von 15 Metern auf 12,25 bis 12,75 Meter reduziert. Obenauf sitzen noch drei eingehauste Kühlaggregate, die allerdings von der Dachkante ein Stück zurückspringen. Erörtert wurde bereits, diese Aggregate von dem Technikriegel auf das Dach des Hauptgebäudes zu versetzen.

Stefan Krause, Projektleiter bei der Investor-Firma Pareto, sagte allerdings auf Anfrage, das sei nicht praktikabel. „Wir prüfen aber nach wie vor, das Volumen des Technikgebäudes insgesamt zu reduzieren“, versicherte er.

Football news:

Manchester United ist bereit, Lingard, Telless, Jones, Dalot, James, Williams und Pereira zu verkaufen. Der Abgang von Martial ist möglich
Barcelona unterstützt Morib nach Beleidigungen in sozialen Netzwerken: Wir lieben Fußball und kämpfen gegen Rassismus
Es gibt Fotos von der blauen Ausreise-Form Real mit orangefarbenen Akzenten und Graffiti-Muster
Top 30 der schnellsten Fußballer der Welt (update)
Für die Wiederherstellung von Mural Rachford gesammelt 40 tausend Pfund. Der Spieler gab Geld für Lebensmittel für Bedürftige
Der 82-jährige Rentner spendete eine Million Euro an die Hochwasseropfer in Deutschland und rief Bayern zum Mitmachen auf. Der Verein stimmte
Roberto Carlos: Georginho hat sowohl in der Nationalmannschaft als auch in Chelsea ein Ergebnis erzielt. Die englischen Fans sollten ihm ein Denkmal setzen