Germany

„Klares Bild über die Zukunft“: Hamilton will zeitnah neuen Vertrag unterschreiben

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton will noch vor Beginn der Sommerpause im August einen neuen Vertrag bei Mercedes unterschreiben.

„Wir wollen nichts überstürzen. Aber ich denke, wir müssen vernünftig sein und Gespräche beginnen“, sagte der 36 Jahre alte Brite nach seinem Sieg beim Großen Preis von Spanien am Sonntag in Barcelona: „Hoffentlich können wir bald anfangen, solange es den eigentlichen Job nicht stört.“ Zu Jahresbeginn hatte Hamilton zunächst nur für eine weitere Saison beim Branchenprimus verlängert.

Formel 1: Lewis Hamilton vor neuem Vertrag mit Mercedes

Hamilton und auch Mercedes um Motorsportchef Toto Wolff wollen eine Situation wie zu Beginn des Jahres verhindern, als der Superstar bis kurz vor Saisonstart noch keinen neuen Vertrag unterzeichnet hatte. „Es hat mir den ganzen Winter ruiniert und ich bin sicher, Toto hat es auch nicht gerade geholfen, um entspannen zu können. Das hat sich angefühlt, als hätten wir gar keine richtige Pause gehabt“, sagte Hamilton, der in diesem Jahr seinen achten WM-Titel gewinnen kann.

Das könnte Sie auch interessieren: Bottas verteidigt sich gegen Mercedes-Gerüchte um seine Person

Nach vier von 23 Rennen führt der Dauersieger das WM-Klassement einmal mehr an. Bereits seit 2013 fährt er für die Silberpfeile. Dass er sich einem anderen Rennstall anschließt, ist derzeit nahezu ausgeschlossen. „Unsere Beziehung wird von Jahr zu Jahr stärker“, sagte Hamilton.

In der Sommerpause, die nach dem Großen Preis von Ungarn am 1. August beginnt, wolle Hamilton gerne „ein klares Bild über die Zukunft“ haben und möglichst entspannt in den Urlaub gehen. Wie lange er noch in der Formel 1 fahren will, sagte er nicht. (dpa/hoe)

Football news:

Todin erinnert sich an die Euro 2004: Er hätte sich beinahe in die Fugen geschlagen, sich gegen den jungen Cristiano verteidigt und die Aufregung des Brückenbauers verstanden
Gareth Southgate: Wir dürfen keine Fußball-Snobs sein. Englands Trainer Gareth Southgate hat sich für das Spiel seiner Mannschaft gegen Kroatien 2020 ausgesprochen
Leonid Slutsky: Immer noch sicher, dass die Nationalmannschaft von Finnland-der Außenseiter unserer Gruppe. Sie hatten großes Glück gegen Dänemark
Ich bin kein Rassist! Arnautovic entschuldigte sich für Beleidigungen gegen Spieler aus Nordmazedonien
Gary Lineker: Mbappé ist ein Weltstar, er wird Ronaldo ersetzen, aber nicht Messi. Leo macht Dinge, die andere nicht können
Der spanische Fan fährt seit 1979 zu den Spielen der Nationalmannschaft. Er kam mit der berühmten Trommel zur Euro (hätte ihn während des Lockdowns verlieren können)
Ronaldo hat bei der Pressekonferenz die Sponsorencoca Cola weggeräumt. Cristiano ist hart gegen Zucker - wirbt nicht einmal damit Und verbietet dem Sohn, Limonade zu trinken