Germany

Kommentar "nd - Der Tag" über den Bericht des Europarats zu türkischen Knästen

Alle Storys
Folgen

Keine Meldung von nd.DerTag / nd.DieWoche mehr verpassen.

nd.DerTag / nd.DieWoche

Berlin (ots)

Die Gefängnisse in der Türkei sind gut in Schuss. Auch in punkto Sauberkeit gibt es nichts zu meckern. Dafür sind sie rappelvoll. Denn im Reich von Recep Tayyip Erdogan sperrt man gern Leute ein. Seine Polizei hilft bei der Überführung der Täter gewohnheitsmäßig mit Schlägen nach. Gegen die Gewalt in staatlichem Gewahrsam soll der Präsident endlich ein "klares und festes Zeichen" setzen, fordert das Komitee gegen Folter des Europarats. Klar und fest ist Erdogans Haltung in der Gewaltfrage bereits. Und der Ruf des türkischen Repressionsapparates ist ja nicht erst seit heute ruiniert. Wenig beeindruckt haben die türkischen Behörden den Report entsprechend zurückgewiesen. Dennoch ist es wichtig, dass solche Berichte vor aller Welt lüften, was sich in der Türkei oder anderswo in Europa verborgen hinter den Mauern der Knäste und auf Polizeiwachen abspielt, sie den Opfern von Misshandlungen und Willkür eine Stimme geben. Wirkliche Veränderungen aber wird es in der Türkei auch auf diesem Feld nicht geben, solange EU-Staaten mit der Politik von Erdogans AKP unter einer Decke stecken. Polizeifolter und Gefängnisstaat sind die nach innen gerichtete Seite der Expansionspolitik des Nato-Partners. Mit dem unseligen PKK-Verbot und Kriegswaffenexporten leistet Deutschland ihm weiter Beihilfe.

Pressekontakt:

nd.DerTag / nd.DieWoche
Redaktion

Telefon: 030/2978-1722

Original-Content von: nd.DerTag / nd.DieWoche, übermittelt durch news aktuell

Football news:

Prokhorov hat Informationen über den Wunsch widerlegt, Manchester United zu kaufen
Thiago verabschiedete sich von den Bayern: das ist die schwierigste Entscheidung meiner Karriere. Ich brauche neue Herausforderungen
Bale und Regilon werden heute nach London Fliegen, um die Transfers zu Tottenham abzuschließen
Wir haben in der Bundesliga einen Verein gefunden, der die Bayern daran hindert, Meister zu werden. Genauer gesagt: die Spieler aus Dortmund und Leipzig, das Management aus Gladbach, der Sponsor aus Hertha BSC. Der FC Bayern ist der beste Klub Europas, er wird von einem kompetenten Trainer betreut, er ist gut besetzt und hat sich im Sommer auch von Leroy Sané verstärkt. Jetzt gibt es in der deutschen Meisterschaft einfach keinen Verein, der dem Rekordmeister gleichkommt. Ein solches Monster zu verhindern, zum 9.Mal in Folge die Bundesliga zu gewinnen, kann man nur gemeinsam versuchen. Wir haben das beste aus den anderen Mannschaften der Liga genommen und für die Münchner einen Gegner nach Status zusammengestellt
Brunou ist nach Ansicht der Fans der beste Spieler der Saison bei Manchester United. Er kam im Januar
In der Europa League spielte das Team mit dem Sponsor Accelerator. Und das ist nur eines der 15 Logos auf dem Trikot
Pochettino über die Worte über Barça und die Farm: Ich habe mit Ironie gesprochen und bin wohl zu weit gegangen. Der Ehemalige Tottenham-Trainer Mauricio Pochettino hat Informationen über Gespräche mit dem FC Barcelona dementiert und auch seine äußerungen über blaugran kommentiert. 2018 erklärte Pochettino, er gehe lieber auf einen Bauernhof in Argentinien, als Barca zu trainieren