Germany

Kommentar zum Rücktritt von Roland Tichy

Alle Storys
Folgen

Keine Meldung von Stuttgarter Nachrichten mehr verpassen.

Stuttgarter Nachrichten

Stuttgart (ots)

Der Journalist Roland Tichy räumt seinen Posten als Vorsitzender der Ludwig-Erhard-Stiftung, nachdem mehrere Politiker einen Beitrag in seinem Magazin"Tichys Einblick" über die SPD-Politikerin Sawsan Chebli kritisiert hatten. Dort waren Chebli und ihre Fähigkeiten auf ihren G-Punkt reduziert worden. Einigen Mitgliedern der Stiftung war Tichy mit seinem "liberal-konservativen Meinungsmagazin" schon länger ein Dorn im Auge. Mag sein, dass der frauenverachtende Kommentar das Fass nun zum Überlaufen brachte. Dennoch zeigen die Reaktionen: Sexismus wird nicht mehr als Kavaliersdelikt, sondern als Problem wahrgenommen. Nun wird es Zeit, dieses Problem wirklich zu lösen.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Frank Schwaibold
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Football news:

Mancini über Balotelli: es tut mir Leid, ihn in diesem Zustand zu sehen. Mit 30 Jahren sollte er die Reife erreichen
Fabio Capello: Barcelona hätte Juve 8 statt 2 Tore Schießen können. Der Unterschied der Teams schockiert
Nagelsmann prahlte damit, dass Leipzig jede Regelung von Manchester United Lesen würde-und bekam ein 0:5. Sulscher überraschte ihn trotzdem und sorgte dann für Die Große überraschung des mittwochs
Tuchel über Kritik: PSG führt in Frankreich. Juve, Liverpool, City, Barcelona und Real auf Platz 1 in Ihren Ligen? PSG-Trainer Thomas Tuchel hat sich zu Kritik an den Parisern geäußert
Owen Hargreaves: Van de Beck könnte für Manchester United Müller werden. Der Frühere Mittelfeldspieler von Manchester United und dem FC Bayern München, Owen Hargreaves, hat sich über den mankunianer Donny Van de Beke geäußert
Der DFB-Pokal ist wegen eines Coronavirus bis zum 1.Dezember gesperrt. Die Spiele der 1. Liga werden ohne Zuschauer stattfinden
Rashford hat den schnellsten hattrick in der Geschichte der Champions League unter den Spielern, die Auswechseln. Mbappé ist der zweite Stürmer, der das in 27 Minuten geschafft hat. Dies ist der Schnellste hattrick in der turniergeschichte für einen Ersatzspieler. Den zweiten Platz belegt PSG-Stürmer Kilian Mbappé (38 Minuten), den Dritten Ex - Deportivo-Spieler Walter Pandiani (44 Minuten). Wow, Rashford! 17 Minuten nach Wiederanpfiff machte er einen hattrick und wiederholte sulschers Treffer