Germany

Lach mal wieder!: Witz des Tages: „Wir führen ein ziemlich bescheuertes Leben“

Köln -

Heute schon gelacht? Wir präsentieren Ihnen jeden Tag am Ende unserer Startseite auf express.de einen neuen Witz des Tages. 

Heute:

„Wir führen irgendwie ein ziemlich bescheuertes Leben“, sagt eine Motte zur anderen.

–„Wieso das denn?“

„Den kompletten Sommer verbringen wir in Pelzmänteln, den Winter hingegen in Badeanzügen...“

Tipp: Die letzten Witze des Tages finden Sie hier.

Und natürlich bekommen Sie täglich von uns einen neuen Witz des Tages. Den Joke finden Sie am schnellsten, wenn Sie zum Ende unserer Startseite wischen oder scrollen.

Football news:

Valery Gazzaev über seinen Sohn in Siena: er ist erst 40, muss Erfahrung sammeln. Er wird es schaffen
Pedri über Barça: Kam, wo er wollte. Es ist einfacher zu lernen, wenn um gute Spieler herum der FC Barcelona-Mittelfeldspieler Pedri über das Spiel für den Verein spricht
Rangnick weigerte sich, Chelsea vorübergehend zu führen, der von Frank Lampard als Cheftrainer entlassen wurde, arbeitet an einer Einladung des neuen Profis. Wie Sky Sports berichtet, wollten die Londoner Ralf Rangnick als Interims-Cheftrainer einladen. Doch der 62-jährige Deutsche, der zuvor RB Leipzig, Schalke und Hoffenheim geführt hatte, lehnte ab
Bruna über Van de Beke: Ich wäre nicht glücklich gewesen, wenn ich in der Position von Donnie gewesen wäre
Noch ein Viertel Zoll und hätte das Auge verloren. Middlesbrough wurde mit dem Fuß ins Gesicht geschlagen, der Schiedsrichter gab keinen Elfmeter
Müller gratulierte Brady, der im Alter von 43 Jahren zu seinem 10. Superbowl kam: du bist der held und die Inspiration! Bayern-Mittelfeldspieler Thomas Müller hat auf den Einzug von Tampa, für den Quarterback Tom Brady spielt, ins Finale der NFL-Meisterschaft reagiert
Neville verglich Liverpool nach dem Sieg von Manchester United mit Coventry. Vermutlich wegen der Formfarbe scherzte der Frühere Verteidiger von Manchester United nach dem 3:2 gegen den FC Liverpool