Germany

Lebenshilfe: Trotz Corona vielfältiges Ferienprogramm

Selina Ponzer (Zweite von rechts) bei ihrem ersten Einsatz als Praktikantin im Rahmen der Ferienbetreuung für Menschen mit Behinderung bei der Lebenshilfe Main-Tauber- Kreis.
Selina Ponzer (Zweite von rechts) bei ihrem ersten Einsatz als Praktikantin im Rahmen der Ferienbetreuung für Menschen mit Behinderung bei der Lebenshilfe Main-Tauber- Kreis. Foto: Lebenshilfe

Sommerferien, verreisen, Neues erleben, Spaß haben, gerade für Kinder mit Behinderung ist dies besonders wichtig, heißt es in einer Pressemitteilung der Lebenshilfe Main-Tauber-Kreis. Wegen Corona mussten jedoch auch viele besonders nachgefragte Angebote, wie die Flugreise nach Ägypten, abgesagt werden. Die Enttäuschung bei den Betroffenen war groß.

Nach den aktuellen Corona-Verordnungen sind zum Glück auch für Menschen mit Behinderung wieder in eingeschränktem Umfang Gruppen- und Einzelangebote möglich. Voraussetzung hierfür ist die Einhaltung eines angebotsspezifischen Betriebs-, Raum- und Nutzungskonzepts. Vorzuhalten sind darüber hinaus ein Gesundheitskonzept mit Hygiene-, Schutz- und Abstandsmaßnahmen, ein angepasstes Personaleinsatzkonzept und ein Aufklärungskonzept.

Die Lebenshilfe habe mit erheblichem Aufwand dafür gesorgt, dass sie diesen umfänglichen Auflagen gerecht werde und so wieder spezielle Veranstaltungen für Menschen mit Behinderung durchführen könne. Es sei sehr wichtig, so Jörg Hasenbusch, Vorsitzender der Lebenshilfe, dass vor allem die sozialen Kontakte wieder hergestellt würden, auch wenn dafür ein erheblicher Personaleinsatz erforderlich sei.

Bei der vielfältigen Ferienbetreuung, die vom 3. bis zum 21. August täglich stattfindet, sind zwei bis drei Betreuerinnen für eine Gruppe mit drei bis fünf Kindern im Einsatz. Glücklicherweise sei seit Anfang August Selina Ponzer als Praktikantin und damit auch als wertvolle Betreuerin bei der Lebenshilfe tätig. Nach ihrem Fachabitur bereitet sie sich jetzt ein halbes Jahr bei der Lebenshilfe auf ihr Studium in Würzburg an der Fachhochschule  (Soziale Arbeit) vor. Während ihres Praktikums wird Selina Ponzer mit dem gesamten Aufgabenspektrum der Lebenshilfe wie auch mit dem Betreuungsverein vertraut gemacht und, wie jetzt bei der Ferienbetreuung, aktiv eingesetzt.

Football news:

José hat Del alli nicht einmal in die Bewerbung aufgenommen (es scheint, wegen des Konflikts), aber bisher blieb der Sieger-Son erzielte 4 mit Assists von Kane
Negredo erzielte das erste Tor für Cádiz. Er hat 113 Tore in La Liga erzielt
Jose Mourinho: Kane hat das Spiel getötet. Tottenham war in der 2.Halbzeit zu gut für Tottenham-Trainer José Mourinho
Braithwaite erlitt im Barça-Training eine Quadrizeps-Verletzung
Kane erzielte 5 (1+4) Punkte in einem Spiel mit Southampton
Son Hyn Ming machte im Spiel gegen Southampton Poker. Alle Tore-von Kanes Assists
Bale über Tottenham: ich Hoffe, wir können die Trophäe gewinnen, wenn nicht zwei Jahre Tottenham-Mittelfeldspieler Gareth Bale die Rückkehr zum Londoner Club kommentiert