Germany

Lippe-Polder-Park und Bürgerpark: Dorsten bei Bundespreis erfolgreich

Späte Ehre für den „Lippe-Polder-Park“: Der Dorstener „Stadtpark auf Zeit“ von 2015 war mit dem Bürgerpark Maria Lindenhof nun beim 1. „Bundespreis Stadtgrün“ erfolgreich: Die Stadt erhielt eine Anerkennung und gewinnt 5000 Euro. Jurybegründung: Ein Stadtpark auf Zeit gab den Raum, mit kreativen künstlerischen Beteiligungsformaten über einen dauerhaften Stadtpark experimentell nachzudenken und ihn zu realisieren. Die Jury wählte aus gut 230 Beiträgen sechs Preisträger und sieben Anerkennungen.

Preisverleihung in Berlin

Preisverleihung ist im Oktober in Berlin. Nicht dabei ist Marion Taube. Die Kunsthistorikerin hatte den Lippe-Polder-Park initiiert und kuratiert, später auch den Stadtkrone-Prozess als Vorläufer des Bürgerparks, bevor sie sich zurückzog.

Sie war nicht über die Bewerbung informiert, sagt sie: „Ich freue mich mit ganzem Herzen für die Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt, die meine Projekte geliebt und damit erst erfolgreich gemacht haben. Sie sind die eigentlichen Preisträger.“

Auch Bürgermeister Tobias Stockhoff und seinem engsten Büro-Team sowie der „leidenschaftlichen und kühnen Unterstützung“ von THW und Freiwilligen Feuerwehren dankt sie. „Meine Projekte aber sind strategisch nur gelungen, weil sie ohne Unterlass unfassbar destruktiven Strukturen und tatsächlich bösmeinenden Akteuren voll positiver Energie getrotzt haben.“

Football news:

Ole-Gunnar sulscher: De Gea hat uns jahrelang gerettet, Henderson hat heute dasselbe getan. Trainer Ole-Gunnar sulscher: wir sind weitergekommen-das ist wichtig. Es gibt einige positive Punkte. Torwart Dean Henderson machte seinen Job, spielte gut. Wir haben am Ende ein paar schöne Tore erzielt
Semeda verabschiedete sich von Barcelona: Danke für die Gelegenheit, einen Traum zu verwirklichen. Barcelona-Verteidiger Nelson Semeda hat sich vom Klub verabschiedet
Juve hat Morata für 10 Millionen Euro an Atlético ausgeliehen, mit einer Ablösesumme von 45 Millionen
Barcelona und Atletico einigten sich auf einen Wechsel von Suarez (Fabrizio Romano)
Bei der WM 1950 besiegten die Fans aus den USA England. Der Trainer der Amerikaner verglich seine Spieler mit Schafen, und der Autor des siegtores fehlte
Dan Henderson debütierte mit 23 Jahren für Manchester United. Torwart Dean Henderson spielte zum ersten mal für Manchester United und Stand in der Startelf für das Ligapokal-Spiel gegen Luton. Der 23-jährige absolvierte zu diesem Zeitpunkt 141 Spiele für verschiedene Vereine, bei denen er auf Leihbasis spielte
Shaka Hislop: viele schwarze Spieler sehen keinen Sinn in trainerkursen und glauben, dass Sie nicht zu einem Interview gerufen werden