Germany

Lübeck - Spaziergänger findet Toten im Gebüsch

Lübeck: Spaziergänger findet Toten im Gebüsch
Foto: Friso Gentsch / dpa

Lübeck – Gruselfund in der Hansestadt!

Ein Spaziergänger hat beim Gassigehen mit seinem Hund in Lübeck einen Toten im Gebüsch entdeckt. Der Leichnam habe in einem schlecht einsehbaren bepflanzten Bereich nahe der Straße Immengarten gelegen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit.

Wie lange der Tote bereits dort lag, bevor er am Dienstag gefunden wurde, stand den Angaben zufolge nicht fest. Der Leichnam habe aber bereits erhebliche Zeichen von Verwesung aufgewiesen, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft.

Der Tote wurde in die Lübecker Gerichtsmedizin gebracht. Eine Obduktion solle seine Identität und die mögliche Todesursache klären.

Football news:

Real erzielte unter Zidane das 500. Er ist nur der 2.Trainer des Vereins, dem diese Marke unterworfen ist
Simeone über die Chancen gegen Leipzig: Ich Falle nicht in die Extreme. Im Moment denken wir nur an das Spiel mit Betis
Roma bot 3 Millionen Euro für Smallings Miete für ein weiteres Jahr und 15 Millionen für die Zwangsversteigerung an. Manchester United will 25 Millionen.Die Roma will Abwehrspieler Chris Smalling, dessen Rechte Manchester United besitzt, behalten
Setien über Champions League: Das Spiel gegen Napoli ist der Schlüssel. Es ist Fair, dass Barcelona zu Hause spielt
Nani: Als Kind hungerten wir, im Haus liefen Ratten und Eidechsen. Ich erkannte, dass Gott wollte, dass ich der Familie helfe – indem ich Fußballer werde
Real prüft Vorschläge für Jovic. Eine Option mit dem Verkauf ist nicht ausgeschlossen
Mikel Arteta: Mourinho wurde eingeladen, Tottenham zum Siegerteam zu machen