logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo logo
star Bookmark: Tag Tag Tag Tag Tag
Germany

Man nannte ihn den „Basskran“ – Bekannter deutscher Musiker gestorben 

Der Bassist Marcus Schloussen (r) während eines Auftrittes 2008 in Berlin. 

Der deutsche Rockmusiker Marcus Schloussen ist nach langer Krankheit gestorben. Er spielte bei der bekannten Band Renft mit und galt als großartiger Bassist.

München - Im Alter von 65 Jahren ist Marcus Schloussen, Bassist der deutschen Rockband Renft, gestorben. Das teilte seine Band am Sonntag auf ihrer Website mit. Der deutsche Rockmusiker verstarb nach einer langen Krankheit, über die genaue Todesursache gibt es bislang keine Auskunft.

Marcus Schloussen war bis zuletzt Bassist in der Band Renft, die bereits 1958 in Deutschland von dem damals 16-jährigen Klaus Jentzsch gegründet wurde. Sie zählte zu einer der bekanntesten Bands der DDR. Dort bekam sie jedoch aufgrund systemkritischer Texte immer wieder Auftrittsverbote. Marcus Schloussen stieß später, im Jahr 1999, zu der Band dazu und war seitdem von den Fans nicht mehr wegzudenken.

Marcus Schloussen verstorben - Band verabschiedet sich mit emotionalen Worten

„Den Kampf gegen Deine Krankheit hast Du verloren. Deinen Platz in unseren Herzen wirst Du immer behalten“, schreibt die Band auf der offiziellen Website. Es sind traurige Neuigkeiten, die Fans der Band am ersten Advent erreichen. „Ruhe in Frieden. Deine Band und Deine Freunde.“

Auch auf Facebook teilte die Band den Tod ihres Bassisten mit. Viele Fans trauern um Marcus Schloussen, der in den Kommentaren „als exzellenter Bassist“, „toller Mensch“ und „großartiger Musiker“ gefeiert wird. „Er hinterlässt eine große Lücke bei Renft“, schreibt ein trauernder Fan und bedankt sich für die Musik des Bassisten. Marcus Schloussen war auch unter dem Namen „Basskran“ bekannt.

Marcus Schloussen stirbt nach langer Krankheit - nächster Auftritt schon Anfang Dezember

In einem Interview mit deutsche-mugge.de von August 2018 erzählte Marcus Schloussen, dass er unter einer Lungenkrankheit und verminderter Herztätigkeit leide, weshalb er Medikamente nehmen musste. Ob sein Tod letztendlich auch auf diese Krankheiten zurückzuführen ist, ist jedoch bislang nicht bekannt. 

Der nächste Auftritt der Band ist am 7. Dezember in Magdeburg geplant, dann muss die Band Renft ohne ihren Kollegen und Freund auftreten. „Du fehlst...“ schreibt sie unter mehreren veröffentlichten Fotos, die Marcus Schloussen während Auftritten in der Vergangenheit zeigen. 

Am ersten Advent wurde auch der Tod eines weltweit bekannten Star-Dirigenten bekannt. Dabei feierte er vor Kurzem noch ein Comeback. Ein beliebter TV-Moderator starb nach einem Unfall bei Heimwerker-Arbeiten

nz

Themes
ICO