Germany

Maskenpflicht auf der Straße – Lauterbach fordert Tests für alle Urlauber aus Mallorca

Zum Schutz vor einer Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll auf Mallorca und den anderen Balearen-Inseln am Montag eine verschärfte Maskenpflicht in Kraft treten.

Der Mund-Nasen-Schutz muss auf Anordnung der Regionalregierung in allen geschlossenen öffentlichen Räumen sowie auch auf der Straße und im Freien getragen werden, sobald die Möglichkeit besteht, auf andere Menschen zu treffen.

Am Strand, am Pool sowie beim Sport muss hingegen weiterhin niemand eine Maske tragen. Die Balearen folgen damit dem Beispiel Kataloniens, wo aufgrund von neuen Infektionsherden bereits seit Donnerstag eine verschärfte Maskenpflicht gilt.

Mallorca zieht besonders viele deutsche Touristen an, schon vor Spaniens Grenzöffnung durften Mitte Juni wieder Tausende von ihnen auf die Insel.

Hunderte Touristen feiern Partys ohne Abstand

Zum ersten Mal nach dem Corona-Lockdown vor rund vier Monaten hatten Hunderte Touristen am Wochenende am Ballermann wieder Party gefeiert – und damit auf Mallorca große Sorgen ausgelöst. Denn kaum einer der Feiernden beachtete an der Playa de Palma die in ganz Spanien geltenden Schutzvorschriften.

Tourismus auf Mallorca

Palma de Mallorca: Touristen sitzen dicht an dicht am Sonntag auf einer Terrasse eines Lokals auf der sogenannten Bierstraße

Quelle: dpa/Clara Margais

Auf einem am Samstag veröffentlichten Video der „Mallorca Zeitung“ („MZ“) ist zu sehen, wie die Menschen am Freitagabend auf der berühmten „Bierstraße“ im dichten Gedränge feiern, trinken und tanzen – „als gäb‘s kein Corona“, so die „MZ“. Praktisch niemand trage dabei Maske. Angetrunkene Urlauber tanzten und umarmten nach Medienberichten einander und Straßenhändler.

„Chaos“, titelte am Sonntag die Regionalzeitung „Última Hora“. Die Lage sei auch „am Samstag völlig außer Kontrolle geraten“. Die wenigen Menschen, die Maske trugen, seien zum Teil ausgelacht worden, berichteten Medien. Polizisten seien nicht zu sehen gewesen, so die „MZ“.

Die Bilder schockierten die Insel. Die Szenen zeigten, so die „Mallorca Zeitung“, „wie groß die Gefahr einer zweiten Corona-Welle auf Mallorca sein könnte“.

Gesundheitsexperte Karl Lauterbach (SPD) bezeichnete Mallorca angesichts der Bilder als Corona-Risikogebiet und forderte eine Testpflicht für alle Flugpassagiere nach einem Rückflug. „Was sich auf Mallorca und in anderen Ländern abspielt, kann eine zweite Welle in Deutschland auslösen“, sagte Lauterbach der Düsseldorfer „Rheinischen Post“.

Lauterbach schlug vor, Passagiere sollte nach ihrer Rückkehr von Mallorca ihre Personalien am Flughafen hinterlegen und binnen weniger Tage einen Corona-Test nachweisen. Nur so sei es den Behörden möglich, schnell zu reagieren, wenn Urlauber das Virus einschleppen sollten.

Football news:

Sergio Calcio: Sevilla will die Europa League gewinnen. Wir wollen gewinnen, was wir können
Nun, über das Spiel mit Olympiakos: Wir haben einen tollen Job gemacht. Ich habe mir das Spiel Sevilla – Roma angeschaut, jetzt werde ich es überdenken
Im Viertelfinale der Europa League spielt Bayer mit Inter, Manchester United mit Kopenhagen, Wolverhampton gegen Sevilla, Schachtjor Basel
Pep Guardiola: die Rückkehr der Kinder in die Schulen ist wichtiger als die Zuschauer in den Stadien
Raul Jimenez erzielte in dieser Saison 37 (27+10) Punkte in allen Turnieren. Das beste Ergebnis im DFB-Pokal neben de Bruyne
Sevilla gewann die Europa League oder den UEFA-Pokal, nachdem er in den letzten fünf spielen das Viertelfinale erreicht hatte
Arsenal entlässt 55 Mitarbeiter, obwohl er die Spieler dazu überredet hat, die Gehälter zu kürzen, um niemanden zu entlassen. Die Mannschaft hat das enttäuscht