Germany

Maskenstreit eskaliert: 44-Jähriger mit Baseballschläger attackiert

Weil er auf die Maskenpflicht hinweist, wird ein Mann in Frankreich von mehreren Angreifern verprügelt.

Weil er auf die Maskenpflicht hinweist, wird ein Mann in Frankreich von mehreren Angreifern verprügelt.

(Foto: picture alliance/dpa)

Laut einem Medienbericht bittet ein Mann in einem Waschsalon nahe Paris einen anderen Mann seine Maske zu tragen. Die Situation eskaliert derart, dass mehrere bisher Unbekannte mit Baseballschläger auf den 44-Jährigen einschlagen. Der französische Innenminister spricht von unerträglichen Bildern.

Nach einem Streit um das Tragen einer Maske ist ein 44 Jahre alter Mann einem französischen Medienbericht zufolge niedergeschlagen worden. Er habe in einem Waschsalon in einem Pariser Vorort einen anderen Mann gebeten, seine Maske anzulegen, berichtete der 44-Jährige laut Regionalzeitung "Le Parisien".

Das Blatt veröffentlichte Videoaufnahmen, wonach das Opfer von mehreren Männern mit Baseballschlägern verprügelt wurde. Der für die Polizei im Land verantwortliche Innenminister Gérald Darmanin schaltete sich persönlich in den Fall ein - was durchaus ungewöhnlich ist. "Diese Bilder sind unerträglich", schrieb Darmanin bei Twitter.

Die nationale Polizei sei mobilisiert, um die mutmaßlichen Täter festzunehmen. Der Ressortchef äußerte sich nicht zu den Hintergründen des Vorfalls im Ort Soisy-sous-Montmorency nördlich der Hauptstadt.

In Frankreich sind Masken in geschlossenen Räumen mit Publikumsverkehr Pflicht. Das sind zum Beispiel Geschäfte, Restaurants und Behörden. Auch in öffentlichen Verkehrsmitteln müssen die Menschen eine Corona-Schutzmaske tragen. Einige Städte führten eigenmächtig eine Maskenpflicht an der frischen Luft ein. In Frankreich steigt die Zahl der Corona-Neuinfektionen seit einigen Wochen wieder leicht. Regierung und Behörden rufen regelmäßig zur Vorsicht auf.

Quelle: ntv.de, ysc/dpa

THEMEN

Football news:

Mendes bot Woolves an, Douglas Costa zu Unterschreiben. Juve kann Chiesa oder El Shaaravi kaufen
Barcelona hat einen Vertrag über 5 Jahre mit Aarons vereinbart. Der FC Barcelona versucht, Norwich-Verteidiger max Aarons zu verpflichten
Das Alter ist nur die zahlen in den Dokumenten. Thiago Silva über die Geschwindigkeit in der APL
Die Schweizer Staatsanwaltschaft hat für PSG-Präsident Nasser Al-Khelaifi eine 28-monatige Haftstrafe beantragt, berichtete L ' Equipe unter Berufung auf Keystone-ats. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wird ein Teil der Amtszeit von Al-Khelaifi zur Bewährung ausgesetzt. Al-Khelaifi wird vorgeworfen, den früheren FIFA-Generalsekretär Jérôme Valcke zu den Verbrechen angestiftet zu haben. Seine Staatsanwaltschaft fordert eine Haftstrafe von drei Jahren
Auch in England wird wegen eines Virus abgesagt. Tottenham kann in der vierten Runde des Ligapokals mit Leighton Orient in die K. O. - Runde einziehen. Einen Tag vor dem Spiel gab der Drittliga-Klub bekannt, dass er im Team Coronavirus ist
König Des Nordens. Leipzig kaufte den besten Torschützen der türkischen Liga Serlot für 20 + 4 Millionen Euro
Christian Zaccardo: Miranchuk war ein Topspieler in Russland. Sehr wichtiger Transfer für Atalanta