Germany

Mehr Kontrolle: FDP fordert einen Nachrichtendienst-Beauftragten des Bundestags

Mehr Kontrolle : FDP fordert einen Nachrichtendienst-Beauftragten des Bundestags

Zur stärkeren Kontrolle der Nachrichtendienste schlägt die FDP nach dem BND-Urteil des Bundesverfassungsgerichts vor, einen eigenen Beauftragten des Deutschen Bundestags zu installieren.

Der innenpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Konstantin Kuhle, sagte unserer Redaktion: "Es sollte ein Nachrichtendienst-Beauftragter des Deutschen Bundestages eingesetzt werden." Angelehnt an den Wehrbeauftragten soll dieser nach Kuhles Vorstellung Informationen über die nachrichtendienstliche Tätigkeit einholen und die Abgeordneten in Berichten darüber informieren.

Zudem fordert Kuhle, das Parlamentarische Kontrollgremium (PKGr) zu stärken; die G-10-Kommission solle für die Fernmeldeüberwachung insgesamt zuständig sein. Das Bundesverfassungsgericht habe klargestellt, "dass wir eine effektivere parlamentarische Kontrolle unserer Nachrichtendienste brauchen", sagte der FDP-Politiker.

"Das Urteil ist ein wichtiges Signal für unsere Grundrechte. Sie müssen künftig auch in der Zusammenarbeit mit ausländischen Nachrichtendiensten zur Geltung kommen", sagte Kuhle. Die Politik müsse dem Bundesnachrichtendienst in einem neuen BND-Gesetz "verlässliche Leitplanken für die zukünftige Arbeit mit auf den Weg geben".

Football news:

Sterling über den Rekord für die Tore für die Saison: Wir wollen die Champions League und den fa Cup gewinnen, sonst werden Sie nichts bedeuten
Sheffield beendet die Saison ohne Niederlage gegen die Klubs aus London. 22 Punkte in 10 spielen und 5 Heimsiege
Bonucci über das Remis bei Juve gegen Atalanta: Wir müssen auf das Ergebnis schauen. So werden Meisterschaften gewonnen
Sterling überholte YaYa Touré und wurde der 2.Torschütze von Manchester City in der Geschichte der APL
Gasperini über Zwei Juve-Elfmeter: Sie sind über allen Regeln in Italien. Mussten wir uns die Hände abschneiden?
Sarri über das 2:2 gegen Atalanta: Wir haben jetzt mit einer der besten Mannschaften Europas gespielt
Pep Guardiola: Manchester City hat Das Champions-League-Ticket auf dem Platz gewonnen. Ich hoffe, die UEFA lässt uns spielen