Germany

Mitteldeutsche Zeitung zu Beirut

Alle Storys
Folgen

Keine Meldung von Mitteldeutsche Zeitung mehr verpassen.

Mitteldeutsche Zeitung

Halle (ots)

Es ist eine Katastrophe - in vielerlei Hinsicht. Die verheerende Explosion in Beirut hat unermessliches Leid über viele Menschen in einem bereits geschundenen Land gebracht. Doch sie könnte auch dazu führen, dass der Libanon als Staat zusammenbricht. Das wiederum würde zu neuen Spannungen in der ohnehin instabilsten Ecke der Welt führen - womöglich mit dramatischen Folgen für Europa.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Football news:

Semeda wird für 40 Millionen Euro von Barça zu Wolverhampton (ESPN) wechseln, Verteidiger Nelson Semeda steht kurz vor dem Abgang des FC Barcelona. Der 26-jährige Portugiese wird für rund 40 Millionen Euro zu Wolverhampton wechseln, behauptet ESPN
Lukomski: Thiago wird Liverpool variabler und dünner machen. Die Bayern spüren den Verlust aber nur in den Topspielen
José hat Del alli nicht einmal in die Bewerbung aufgenommen (es scheint, wegen des Konflikts), aber bisher blieb der Sieger-Son erzielte 4 mit Assists von Kane
Negredo erzielte das erste Tor für Cádiz. Er hat 113 Tore in La Liga erzielt
Jose Mourinho: Kane hat das Spiel getötet. Tottenham war in der 2.Halbzeit zu gut für Tottenham-Trainer José Mourinho
Braithwaite erlitt im Barça-Training eine Quadrizeps-Verletzung
Kane erzielte 5 (1+4) Punkte in einem Spiel mit Southampton