Germany
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Musik und mehr: ▶ Müritzer Musiker mischen beim Adventskalender der Bundespolizei mit

Der musikalische Adventskalender der Bundespolizei ist in diesem Jahr frischer und humorvoller, heißt es. „Am Ende ist nur ein gutes Ergebnis möglich, wenn alle unterstützend am Start sind. Die spektakulären Bilder wären ohne Landespolizei nicht möglich“, sagte Jan Diller aus Jabel und meint damit die Aufnahmen auf den Dächern Berlins mit der Statuengruppe der Quadriga des Brandenburger Tores im Hintergrund. Jan Diller leitet die Bigband des Bundespolizeiorchesters in Berlin, die auch in diesem Jahr wieder verschiedene Titel zum „Musikalischen Adventskalender“ der Bundespolizei (BPOL) beisteuert.

Drei Warener machen mit

Am großen Ganzen sind wie im zurückliegenden Jahr alle drei Bundespolizeiorchester und deren Kleinspielbesetzungen beteiligt. Mit dabei sind auch wieder Tilo Tritthart an der Posaune und Toningenieur Tom Rußbüldt, mit dem die Musik vorproduziert wurde. Beide sind wie auch Jan Diller in Waren geboren und aufgewachsen. Als Solistin konnte die „The Voice of Germany“-Kandidatin Lorena Daum gewonnen werden, die in diesem Jahr gemeinsam mit der Bigband auf der Freilichtbühne in Waren auf dem vom Lions-Club Müritz initiierten Benefizkonzert zu sehen und zu hören war.

[Video]

Flieger und Reiter sind auch mit dabei

Der Grund für einen weiteren musikalischen Adventskalender ist die positive Resonanz auf den ersten im vergangenen Jahr, der in nur sechs Wochen auf die Beine gestellt wurde, weil alle drei Bundespolizeiorchester im ersten Corona-Jahr keine Auftritte hatten, aber dennoch die Bevölkerung erfreuen wollten. Weil die Orchester aus Berlin, München und Hannover auch in diesem Jahr nicht wie gewohnt agieren konnten, gab es aus dem Polizeipräsidium ein klares Signal, dass auch 2021 ein Kalender produziert werden soll, jedoch mit Augenmerk auf die Vereinbarkeit von Familie und den facettenreichen Berufen bei der BPOL. „Die Bundespolizei hat unheimlich viele neue Mitarbeiter bekommen, ist größer geworden und auch die Aufgabenbereiche sind gewachsen. Die wenigsten wissen, dass sie auch noch eine Reiterstaffel hat“, plauderte Jan Diller aus dem Nähkästchen, denn auch mit dieser Reiterstaffel wurde im Rahmen des Adventskalenders gearbeitet und Tilo Tritthart ergänzte: „Die Fliegerstaffel, Aus- und Fortbildungszentren und natürlich die Bereitschaftspolizei in der Bundespolizei sollen sichtbar werden. Ich habe noch nicht viel von den anderen Orchestern gesehen, aber so weit ich gehört habe, sind die Beiträge aller Orchester als Sympathie- und Werbeträger der Bundespolizei sehr gut gelungen. Man merkt, dass die Erfahrungen des letzten Adventskalenders mit eingeflossen sind. Die Kollegen, die den Dienst auf der Straße leisten, stehen im Vordergrund“, ergänzte er. Die drei Orchester seien in diesem Jahr mehr schmückendes Beiwerk.

Nur vor dem Flughafen

Auch wenn schon im Juni feststand, dass gedreht wird, waren die Bedingungen erschwert. „Wir konnten in keine Gebäude rein. Wir haben alles versucht, um beispielsweise in den ungenutzten Terminal im BER zu kommen“, erzählte Jan Diller. Also fanden alle Aufnahmen vor dem BER, dem Flughafen Berlin Brandenburg, statt – mit erheiternden Überraschungsmomenten. Die wurden mit der Kamera festgehalten. Außerdem gab es natürlich noch keinen Schnee. Dafür konnten aber die Titel bereits eingespielt werden.

Dank an Landespolizei in Berlin

Vieles sei ohne die Unterstützung und Erfahrung der Berliner Polizei gar nicht möglich gewesen. Jan Diller bezeichnete die Zusammenarbeit als schnell, unkompliziert und kreativ. „Ohne die Berliner Kollegen wäre es nie möglich gewesen, die Aufnahmen vor und schon gar nicht auf einem Dach neben dem Brandenburger Tor zu bekommen“, gerät er ins Schwärmen. Außerdem konnte er den „Berliner Kinderchor“ für das Projekt gewinnen, mit dem schon über Jahre hinweg erfolgreich zusammenarbeitet wurde. Nur dadurch sei es möglich gewesen, den Titel „All I want for christmas is you“ von Mariah Carey kurzfristig und schnell mit einem Kinderchor auf die Beine zu stellen.

Über zahlreiche Besucher auf dem „Musikalischen Adventskalender” im Internet freuen sich alle Musiker und die Bundespolizei: www.bundespolizei.de