Germany

Nach Besetzung in Leipzig - Neuer Grünen-Plan gegen leere Häuser

Das besetzte Haus in der Ludwigstraße 71
Das besetzte Haus in der Ludwigstraße 71

Leipzig – Im August wurde das Haus Ludwigstraße 71 illegal besetzt. Dies war nun Anlass für die Grünen, zwei Anträge im Stadtrat zum Thema Wohnungsleerstand einzubringen.

„Schätzungen ergaben, dass es in Leipzig etwa 12 000 leere Wohnungen gibt. Davon sind rund 4000 kurzfristig aktivierbar“, sagt Fraktionschef Dr. Tobias Peter. „Das ist Potenzial, das relativ leicht gehoben werden kann.“

Dabei soll die LWB „Vorbildwirkung“ einnehmen, in teureren Stadtteilen Wohnungen einfach instandsetzen. Die Mieter dürfen dabei selbst tätig werden.

Weiter soll eine „Stadtwerkstatt“ erörtern, wie leere Flächen sozial, kulturell oder für Kleingewerbe genutzt werden können. Zudem fordern sie ein Leerstandskataster und -management. Plus eine städtische Richtlinie mit Bußgeld, Kriterien und Fristen, wann Eigentümer Häuser instand setzen müssen.

Klappt das alles – auch nach Beratung durch die Stadt – nicht, wollen die Grünen die Enteignung von Häusern oder ein Vorkaufsrecht durch die Stadt.

Football news:

Adam Traoré über öl auf den Händen: Jetzt kann ich wegrutschen. Die Gegner fragten, was passiert, und ich sagte, dass ich selbst nicht weiß, wie Wolverhampton-Flügelspieler Adam Traoré in der Mannschaft mit Babyöl auf die Hände kam, damit die Gegner den Spieler nicht packen konnten
Everton verlor zum ersten mal in der Saison, bleibt aber der erste in der Saison
Real Madrid hat die Bewerbung für das Champions-League-Gruppenspiel gegen Borussia Mönchengladbach bekannt gegeben. Auf der Liste Stand Mittelfeldspieler Eden Hazard, der nach einer Verletzung vor kurzem in die Gesamtgruppe der cremefarbenen zurückkehrte
Pele: Wenn auf dem Mond Fußball gespielt wird, werde ich den Ball ein wenig kicken
Newcastle unterschrieb den Franzosen, der vor einem Jahr auf einer Baustelle in Australien arbeitete. Der Kerl kam zu sehen und erzielte durch sich selbst
Hans-Dieter Flick: Sané hat mit Klose zusammengearbeitet, das hat ihm gut getan. Er hat hart gearbeitet und einige Trainingseinheiten mit Miroslav Klose absolviert, sagte Bayern-Trainer Hans-Dieter Flick über Mittelfeldspieler Leroy Sané. Das hat ihm gut getan
Paulo Fonseca: für den Scudetto qualifizieren sich Juventus und Inter Mailand. Aber die Serie A ist ausgeglichen