Germany
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Nach Corona-Pause: Besucher erwarten in Ehrenfeld drei alternative Weihnachtsmärkte

Nach der Zwangspause im letzten Jahr finden die Weihnachtsmärkte immerhin wieder statt. Doch die Pandemie und das regnerische Wetter sorgen dafür, dass viele Kölner lieber zuhause bleiben, als einen Glühwein trinken zu gehen. Das macht sich auch auf den Ehrenfelder Weihnachtsmärkten bemerkbar, die nicht ganz so gut besucht sind, wie das in „normalen“ Jahren der Fall ist.

Neuer Markt am Helios 37

Dabei kann sich das Veedel in diesem Jahr über einen weihnachtlichen Neuzugang freuen: Unter dem Namen „Katzen, Zimt und Sterne“ bietet das Helios 37 nun nämlich erstmals einen Weihnachtsmarkt an, der in Zusammenarbeit mit dem Musikfestival „Katzensprung“ entstanden ist.

Dafür hat das Helios seinen Biergarten in ein buntes Winterdorf verwandelt: An zwei Theken und fünf Essensständen wartet der Weihnachtsmarkt mit kulinarischen Besonderheiten auf, die ihn von anderen Märkten in der Stadt unterscheiden: Beim Stand von „Makam“ etwa gibt es veganen Döner, bei dem das „Fleisch“ aus Seitan besteht. Bei „Kottus Hut“ stehen vegane und vegetarische Spezialitäten aus Sri Lanka auf der Speisekarte.

Schnaps mit weißer Schokolade

Wer flüssige Ernährung vorzieht, wird beim Helios aber natürlich ebenso fündig. Neben dem obligatorischen Glühwein wird auch „Helioslikör“ aus Schnaps und weißer Schokolade ausgeschenkt. Alternativ kann man sich mit einem „Leuchtturm“ aufwärmen. Dieser setzt sich aus heißem Apfelsaft sowie Orangenlikör zusammen und verdankt seinen Namen natürlich dem Helios-Leuchtturm, der sich in wenigen Metern Entfernung über dem Weihnachtsmarkt erhebt: „Der diesjährige Markt ist unser erster Versuch in diese Richtung“, erklärt eine Mitarbeiterin, „dafür sind wir mit den Besucherzahlen aber trotz allem zufrieden.“

Wmarkt Herbrands

Glüh-Gin gibt es auf dem Weihnachtsmarkt des Herbrand's.

Die 2G-Regelung und die Maskenpflicht, die auf dem Markt herrschen und konsequent kontrolliert werden, würden von den Gästen dabei weitestgehend positiv aufgenommen werden: „Wir versuchen alles, damit der Besuch bei uns so sicher wie möglich ist“, so die Mitarbeiterin weiter, „das wissen viele zu schätzen.“

Weihnachtsmarkt als feste Institution in Ehrenfeld

Sieben Hütten stehen im Biergarten des Herbrand’s bereit, um die Besucher mit Crêpes, Waffeln und Heißgetränken zu versorgen. Auf dem  Markt, der in kurzer Zeit zu einer festen Institution in Ehrenfeld geworden ist, werden die 2G-Regeln streng kontrolliert. „Wir tun jedenfalls hier, auch Mithilfe des direkt benachbarten Testzentrums auf unserem Parkplatz, alles Notwendige, um unseren Gästen ein Gefühl von Sicherheit auf unserem Gelände zu vermitteln. Das gesamte Personal inklusive der Markt-Aussteller lassen sich dort vor Schichtbeginn testen und wir achten hier strikt auf alle Hygiene- und Check-In Regeln“ sagt Carry Koza vom Herbrand’s. Für alle, die des Glühweins bereits überdrüssig sind, sorgt der Stand der Braunsfelder Familiendestillerie „Ginsanity“ für Abwechslung.

MDS-KSTA-2019-11-21-71-154828070

Hüttendorf bei Bumann und Sohn - hier ein Bild aus dem Jahr 2019

Hier gibt es verschiedene Sorten des Wacholderschnapses: „Gin ist eine gute Alternative zum Glühwein, da er nicht so süß und klarer im Geschmack ist“, weiß Katja Balabin, die am Stand die Beratung und den Ausschank übernimmt: „Besonders gut kommen der Glühgin mit winterlichen Gewürzen und unser Sloe-Gin an“, erklärt die Studentin. Dieser wird unter anderem aus Schlehdorn hergestellt, was ihm eine besondere Note verleiht. Das Ehrenfelder Weihnachtsmarkt-Trio komplettiert der Weihnachtsmarkt im „Bumann & Sohn“, wo selbstverständlich auch die 2G-Regelung und Maskenpflicht gelten.

„Katzen, Zimt und Sterne“, Helios37, Heliosstraße 37, geöffnet dienstags bis freitags von 16 bis 22 Uhr sowie samstags und sonntags von 14 bis 22 Uhr. Bis 23. Dezember.
www.helios37.de

X-Mas Wintergarten, Herbrand“s, Herbrandstraße 22, geöffnet montags bis freitags von 17 bis 22 Uhr, samstags von 16 bis 22 Uhr und sonntags von 13 bis 20 Uhr. Bis 23. Dezember.
herbrands.de

Ehrenfelder Weihnachtsmarkt, Bumann & Sohn, Bartholomäus-Schink-Straße 2, geöffnet montags bis freitags von 16 bis 22 Uhr, samstags und sonntags von 14 bis 22 Uhr. Bis 23. Dezember.
www.bumannundsohn.de