Germany

Nach Fotofahndung: Kind der gesuchten Mutter bei Verwandten aufgetaucht

Die Polizei hat am Freitag (11.6.) ein Fahndungsfoto einer 18-jährigen Frau S. veröffentlicht, die mit ihrem erst vier Wochen alten Baby verschwunden war. Am Montag folgt die gute Nachricht: Das Kind sei laut Polizei von der Mutter bei Verwandten im Raum Dortmund abgegeben, die Fahndung eingestellt worden.

Das Kind befinde sich nun in der Obhut des Jugendamtes, so die Polizei. Das Jugendamt sprach zwischenzeitlich von einer "akuten Gefahr", die für das Kind bestanden habe. In der Nacht zu Freitag hatte die 18-Jährige eine Mutter-Kind-Einrichtung in Iserlohn verlassen – ihr Aufenthaltshort sei seitdem unbekannt gewesen. Es habe auch mehrere Verbindungen nach Dortmund gegeben.

Football news:

Fantastische Geschichte eines Surfers aus Australien: Gewann Bronze nach einer schweren Schädelverletzung (konnte nicht einmal laufen)
Agüero wurde mit Stammzellen behandelt, um den Knorpel des Kniegelenks zu reparieren
Mills über Varane zu Manchester United: Nicht sicher, ob er wie van Dijk oder Diash sein wird. Der ehemalige englische Nationalspieler Danny Mills hat sich in der 6.Liga für einen Wechsel von Raphael Varane von Real Madrid zu Manchester United ausgesprochen
Memphis Depay: Es ist mir egal, dass ich Rebell genannt werde. Suarez hat viel gewonnen, nicht weil er der liebste Mann auf dem Platz ist
Barça muss Messi nicht als Neuling registrieren. Stürmer Lionel Messi wird die Vorsaison beim FC Barcelona absolvieren können, ohne einen neuen Vertrag beim Klub unterschreiben zu müssen
Petkovic führte Bordeaux an. Der ehemalige Schweizer Nationaltrainer Vladimir Petkovic war seit 2014 bei Bordeaux tätig
Chelsea könnte Zuma in den Vertrag mit Sevilla über Cunde aufnehmen