Germany

Nackt-Fotos von Schülern: Gewagt: Schule in NRW sorgt mit Abi-Aktion für Furore

Schermbeck -

Mit einer gewagten Aktion sorgt die Abschlussklasse der Gesamtschule Schermbeck in Nordrhein-Westfalen für Furore. Um ausreichend Geld für die im Sommer 2021 geplante Abi-Feier zusammenzubekommen, machten sich die Schülerinnen und Schüler kurzerhand nackig.

Keine Frage: Das Abitur ist eine der wichtigsten Wegmarken im Leben eines jungen Menschen. Klar, dass man diesen Anlass auch gebührend feiern will. Ob dazu allerdings jedes Mittel recht ist?

Gesamtschule Schermbeck mit gewagter Aktion

„Durch die aktuellen Einschränkungen waren unsere Möglichkeiten, Geld für unsere Abschlussveranstaltungen zu verdienen, stark eingeschränkt“, erklärt Mitorganisatorin Alina Masznyik bei „Schermbeck Online“.

Gemeint sind natürlich die aktuellen Corona-Schutzverordnungen. An einem Stand Limonaden, Kuchen und Waffeln zu verkaufen, daran ist derzeit nicht im Traum zu denken. Aber wie dann Geld verdienen?

Gesamtschüler veröffentlichen Akt-Kalender

Nach lebhaften Diskussionen unter den Schülern, hatte man sich dann schließlich geeinigt. Der Abschlussjahrgang der Gesamtschule Schermbeck produzierte einen Akt-Kalender.

Das Ergebnis kann man inzwischen käuflich erwerben. Für einen Preis von 19,95 Euro pro Kalender. Die Volksbank Schermbeck trat als Sponsor auf und vermittelte den Schülerinnen und Schülern den Kontakt zu einem professionellen Fotografen.

Schülerinnen und Schüler nackt auf Fotos zu sehen

Auf den in Schwarz-Weiß gehaltenen Hochglanzfotos sind die Schülerinnen und Schüler selbst zu sehen. Natürlich nackt – und in erotischen und teils lasziven Posen.

Eine ungewöhnliche Aktion, die in dem kleinen Städtchen Schermbeck im Kreis Wesel aber offenbar schon über so etwas wie eine kleine Tradition verfügt. Bereits zwei frühere Abschlussklassen der Gesamtschule haben einen solchen Akt-Kalender herausgegeben.

Abiturienten erhoffen Geld für Abi-Feier durch Akt-Kalender

Das habe „gut funktioniert“, erklärt Mitorganisatorin Alina Masznyik. Auch von ihrem aktuellen Kalender erhoffen sie sich eine üppige Ausschüttung für ihre Abiturfeier.

„Auch wenn wir nicht genau wissen, wie wir unser Abitur feiern dürfen, werden wir etwas machen. Vielleicht funktioniert ja im Sommer eine Abschlussparty unter freiem Himmel. Da können wir dann jeden Euro gebrauchen, allein um vorab Corona-Schnelltests zu kaufen“, so Masznyik weiter.

Fünf Schülerinnen und Schüler, die sich freiwillig gemeldet hätten, seien in dem Akt-Kalender zu sehen. Identifizieren könne man sie nicht, weil ihre Gesichter nicht gezeigt werden.

Gesamtschule Schermbeck: Schulleiter hat zugestimmt

Dennoch eine heikle Angelegenheit, auch wenn die Abiturienten volljährig sind. Für Schulleiter Norbert Hohmann aber offensichtlich kein gravierendes Problem.

„Der Abiturjahrgang hat mir die Kalender-Idee eröffnet und ich habe zugestimmt“, sagt Hohmann zu „Lebensart Regional“. „Ich kann ihnen zwar nichts vorschreiben, habe ihnen jedoch sehr dringend geraten, darauf zu achten, dass auf den Fotos niemand zu erkennen ist.“

Auch von Seiten der Elternschaft habe er keine negative Resonanz zu dem Abi-Projekt bekommen. (jv)

Football news:

Antoine Griezmann: Ich bin glücklich bei Barça. Wir wollen auch La Liga gewinnen
Ronaldo Kuman: Es ist nicht das letzte Spiel von Messi für Barça im spanischen Pokal, ich hoffe
Lionel Messi: Ich nehme als Kapitän eines besonderen Klubs eine besondere Trophäe auf. Wir sind glücklich
Couman gewann als siebter den spanischen Pokal sowohl als Trainer als auch als Spieler von Barcelona
Laporte über Messi bei Barça: Leo ist der Beste der Welt. Ich bin überzeugt, dass er Barcelona-Präsident Joan LaportaLionele Messi bleiben will und sich über die Zukunft des Argentiniers beim katalanischen Klub geäußert hat
Messi, Piqué und Busquets gewannen den spanischen Pokal zum 7.Mal und wiederholten den Rekord des Ex-Stürmers Athletic Gainza
Messi erzielte 9 Tore in den Finals des spanischen Pokals. Er übertraf die Leichtathletik-Legende Sarah