25 weitere Personen haben sich nachweislich mit dem neuartigen Erreger angesteckt. Inzwischen sind in Berlin 191 Personen an den Folgen von Covid-19 gestorben.

In Berlin gibt es derzeit 6.636 Fälle des neuartigen Coronavirus, die bestätigt worden sind. Die Kontaktpersonen werden weiterhin im Rahmen der Containmentstrategie ermittelt, kontaktiert und isoliert.

3.267 Personen sind männlich, 3.365 weiblich. Bei vier Personen wurde das Geschlecht nicht übermittelt. Im Krankenhaus isoliert und behandelt werden 166 Personen, davon werden 58 intensivmedizinisch behandelt. Alle anderen Personen sind häuslich isoliert.

Lesen Sie auch

► Organversagen, Lähmung! Mediziner warnen vor „grässlichen Folgen“ von Covid-19

► Gibt es gar keine Rechtsgrundlage für Corona-Kontrollen?

191 an dem neuartigen Coronavirus erkrankte Patienten sind bislang verstorben. Damit ist im Vergleich zum Freitag eine weitere Person an den Folgen von Covid-19 verstorben.

Drei der Verstorbenen waren 40 bis 49 Jahre alt, elf 50 bis 59 Jahre alt, 20 verstorbene Patienten waren 60 bis 69 Jahre alt, 49 der Verstorbenen waren 70 bis 79 Jahre alt, 74 waren 80 bis 89 Jahre alt und 34 verstorbene Patienten waren 90 Jahre und älter.