Germany

Neuer Anlauf für den Kabarettabend im März 2022

Donnersdorf

Eigentlich war der Kabarettabend mit Chris Boettcher anlässlich des 100. Vereinsjubiläums des FC Blau-Weiß Donnersdorf für 26. Juni dieses Jahr geplant. Dieser Termin wurde jedoch aufgrund der aktuellen Umstände und der bereits zahlreichen Kartenverkäufe noch einmal in Abstimmung mit dem Künstler verschoben, heißt es in einer Pressemitteilung. Der neue Termin ist nun für Samstag, 5. März 2022, ab 19.30 Uhr  angesetzt. Die Verantwortlichen des FC Donnersdorf und der Künstler hoffen, dass nun der mittlerweile fünfte Anlauf klappt und alle Kabarettfreunde in der Halle den bayerischen Spaßmacher Chris Boettcher mit seinem Programm „s'Beste“ live sehen können.

Die erworbenen Karten für die ursprüngliche Veranstaltung im März 2020 behalten weiterhin ihre volle Gültigkeit. Der Kartenverkauf  für den Termin am 5. März 2022  wird Anfang nächsten Jahres rechtzeitig beginnen, vorausgesetzt, die derzeitigen Beschränkungen sind bis dahin entsprechend gelockert. Aufgrund des bisherigen großen Interesses sind Karten in der Kategorie 1 nur noch in einem sehr geringen Umfang vorhanden. 

Aktuelle Informationen stehen auf der Homepage des FC Donnersdorf bereit unter www.fcdonnersdorf.de

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen

Donnersdorf

Kabarettabende

Aktuellste Älteste Top

Football news:

In Holland glauben sie, dass in Russland Rassismus überall ist. Ich erkläre: Das ist nicht mehr der Fall. Der einzige Russe in der niederländischen Meisterschaft ist Lionel Kalentjew
Manchester United bot 30 Millionen Euro hinter Kulissen. Napoli hat aufgegeben: Manchester United hat Interesse an Napoli-Verteidiger Kalid Coulibaly gezeigt. Die Mankunianer haben über den Senegalesen Fali Ramadani einen italienischen Klub mit einem Transferangebot für 30 Millionen Euro beauftragt. Der Präsident von Napoli, Aurelio De Laurentis, lehnte das Angebot ab, berichtete La Gazzetta dello Sport
Inter bot an, Jovic zu mieten
Barcelona - Der FC Barcelona sucht weiter nach Möglichkeiten, Stürmer Antoine Griezmann zu verkaufen. Blaugrana wandte sich an Juventus mit dem Angebot, den Franzosen gegen Stürmer Paulo Dibalou zu tauschen, berichtete die GFFN unter Berufung auf L ' Equipe. Zuvor hatte es geheißen, dass Griezmanns Wechsel gegen Atletico Madrid von Saul bedroht sei
Die FA hat wegen der Ausschreitungen beim Euro-Finale einen Test gestartet: Die Hauptsache ist, dass sich solche schändlichen Szenen nie wiederholen werden
Justin Kluivert wechselt von Roma nach Nizza. Die Römer werden ihn mit der Ablösesumme leihen
Griezmann könnte den Druck auf Barcelona, um seinen Austausch bei Atletico auf Сауля immer noch statt