Germany

Neuer Preisrekord - Villa am Cospudener See für 6 Mio. Euro verkauft

10 000 qm Park inklusive: Die 6-Millionen-Villa wurde 2006 saniert, steht unter Denkmalschutz
10 000 qm Park inklusive: Die 6-Millionen-Villa wurde 2006 saniert, steht unter DenkmalschutzFoto: Anika Dollmeyer

Markkleeberg – Das ist neuer Preisrekord!

Für knapp über sechs Mio. Euro wurde jetzt eine Villa am Cospudener See verkauft. Gefordert war zwar eine Million mehr, aber „tatsächlich übertrifft das alles, was bisher in der Region gezahlt wurde“, sagt Makler Peter Zamarski (Dima-Immobilien), der das Einfamilienhaus vermittelt hat.

Die Villa gehörte bislang einem indischen Großindustriellen, der sie aber kaum noch nutzte. Zuletzt habe lediglich der Butler noch hin und wieder das Licht ein- und ausgeschaltet, erzählen Anwohner.

Blick in eines der luxuriösen Zimmer
Blick in eines der luxuriösen ZimmerFoto: Dima Immobilien

Zur Villa (1000 qm Wohnfläche, Holzvertäfelungen, Kamine) gehört ein 10 000 qm großer Privatpark.

Neuer Eigentümer ist ein Leipziger Immobilienunternehmer, der das Haus für seine Familie gekauft hat – auch wenn nach BILD-Informationen die letzte Unterschrift auf dem Vertrag noch fehlt.

Größer als manche Wohnung: das Bade-„Zimmer“ mit frei stehender Wanne
Größer als manche Wohnung: das Bade-„Zimmer“ mit frei stehender WanneFoto: Dima Immobilien

Football news:

Schottland-Trainer Clark: Während der Gruppenphase gab es viele gute Momente, aber keine Punkte
England ist der langweiligste Gruppensieger der Geschichte. Zwei Tore reichen! Und bei der WM waren die Italiener einmal sogar mit einem der ersten
Dalic-Fans nach der EM: Sie sind unsere Stärke, und wir werden Ihr Stolz sein
Modric wurde der jüngste und älteste Torschütze Kroatiens bei der Euro
Tschechiens Trainer Shilgava: Wir sind aus der Gruppe gekommen und haben gegen England um den ersten Platz gekämpft. Was sie wollten
Gareth Southgate: England wollte die Gruppe gewinnen und weiter in Wembley spielen - und das gelang Ich denke, das Spiel haben wir wirklich gut begonnen. Wir haben selbstbewusst und mit dem Ball, aber auch ohne ihn agiert
Luka Modric: Wenn Kroatien so spielt, sind wir für alle gefährlich