Germany
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Neuwahlen bei der FDP Amper-Glonn: „Unser Wirken vor Ort wird geschätzt“

Kommentare

Nach den Neuwahlen mit (v. l.) FDP-Kreisvorsitzender Timo Ecker, neuer Ortsvorsitzender Thorsten Harms, die stellvertretende Ortsvorsitzende Susanne Hartmann, Vize-Kreisvorsitzende Eva-Maria Schmidt sowie die Beisitzer Nicolaus Pham und Markus Skylnik.
Nach den Neuwahlen mit (v. l.) FDP-Kreisvorsitzender Timo Ecker, neuer Ortsvorsitzender Thorsten Harms, die stellvertretende Ortsvorsitzende Susanne Hartmann, Vize-Kreisvorsitzende Eva-Maria Schmidt sowie die Beisitzer Nicolaus Pham und Markus Skylnik. © FDP

Der FDP-Ortsverband Amper-Glonn hat neu gewählt. Der bisherige Vorsitzende wurde im Amt bestätigt. Man ist zufrieden.

Ampertal - Der FDP-Ortsverband Amper-Glonn umfasst die Gemeinden Fahrenzhausen, Kranzberg, Allershausen und Hohenkammer. Jetzt hat man einen neuen Vorstand gewählt. Der bisherige Vorsitzende, Thorsten Harms – seines Zeichens Gemeinderat in Fahrenzhausen – wurde im Amt bestätigt. Susanne Hartmann, Gemeinderätin in Hohenkammer und zudem Kreisrätin, übernimmt auch weiterhin das Amt der stellvertretenden Ortsvorsitzenden. Als Beisitzer fungieren Markus Skylnik aus Eglhausen und Nikolaus Pham aus Hohenkammer. „Ich freue mich über das erneute Vertrauen und auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Vorstand“, erklärte Thorsten Harms nach seiner Wahl.

(Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem regelmäßigen Freising-Newsletter.)

„In den Amper-Glonn-Gemeinden haben wir bei der Bundestagswahl starke Ergebnisse erzielt – das zeigt auch, dass unser Wirken vor Ort in der Kommunalpolitik von den Bürgerinnen und Bürgern geschätzt wird“, so Harms weiter, der versprach: „Wir werden dies auch in Zukunft fortsetzen und die interkommunale Zusammenarbeit weiter ausbauen.“

Auch der FDP-Kreisvorsitzende Timo Ecker zeigte sich erfreut: „Unsere Mitgliederentwicklung ist sehr positiv. Im Ortsverband Amper-Glonn bringen sich inzwischen 17 Freie Demokraten ein. Das spricht für die gute Arbeit von Thorsten Harms und seinem Team.“ ft

Auch interessant