Germany

Neuzugänge extrem teuer - Saarbrücken in der Kohle-Klemme

Sebastian Jacob verlängerte gerade seinen Vertrag bis 2023
Sebastian Jacob verlängerte gerade seinen Vertrag bis 2023Foto: Michael Kreft

Der 1. FC Saarbrücken kam als eine der wenigen Mannschaften einigermaßen gut durch die Corona-Krise. Auch, weil durch die 6 Mio. Euro aus dem DFB-Pokal unerwartetes Geld da ist.

Trotzdem warnte Schatzmeister Dieter Weller (56) immer wieder: „Damit sollen auch Löcher gestopft werden.“

Das Problem: Saarbrücken steckt in Sachen Neuverpflichtungen jetzt in der Kohle-Klemme!

Grund: Auch eine Liga weiter oben soll das gesunde Gehaltsgefüge nicht gesprengt werden. Die Identifikationsfiguren Manuel Zeitz (29) oder Sebastian Jacob (27) sollen Topverdiener bleiben.

Aber in Liga 3 fließt auch mehr Geld. Vizepräsident Dieter Ferner (71) klagte in BILD bereits: „Die rufen Preise auf, da fallen dir die Haare aus.“

Gute Spieler kosten aber auch in der Krise noch Geld – das muss erst noch realisiert werden.

Stürmer Sebastian Jacob hätte woanders sicher mehr verdienen können, bei ihm entschied das Herz. Wie ist das bei den kommenden Neuzugängen?

Football news:

Raheem Sterling: ich Suche Tickets nach Lissabon. 10. bis 24. Retweet, wenn Sie helfen können
Pep Guardiola: Gabriel ist der beste Spieler bei Real Madrid
Die drei Helden von Lyon im Spiel gegen Juve – unter Ihnen der Verteidiger, den die Fans im Herbst verfolgten
Man City und Lyon treffen im Viertelfinale der Champions League am 15.August auf José alvalada
Das Foto von Pep und Zizou ist nur ein Geschenk für Showsport-Nutzer
Ronaldo flog so früh aus der Champions League zum ersten mal seit 10 Jahren, obwohl er sehr bemüht war – in den Playoffs für Juve erzielt nur er
Rudi Garcia: Juventus Ist eine Leistung. Die schönste Niederlage meiner Karriere