Germany

Ohne „Alternativkonzept": Erster Kölner Karnevalsverein sagt alle Veranstaltungen ab

Köln -

Es sind schwere Wochen für die Kölner Vereine im Karneval. Und dabei stellt sich vor allem eine Frage: Wie schaffen wir eine Veranstaltung als Alternative zur Sitzung? Ein großer Kölner Verein hat das jetzt für sich beantwortet – und sagt alle Indoor-Veranstaltungen ab.

Kölner Karneval: Ostermänner sagen „Indoor“ alles ab - keine Alternativ-Veranstaltungen

Auch für die Willi-Ostermann-Gesellschaft kommt die Pandemie knüppeldick: Denn sonst steht die Gesellschaft vor allen Dingen bei der Ausrichtung des 11.11. auf dem Heumarkt im Fokus. Doch auch daraus wird bekanntlich nichts. Am Dienstag (27. Oktober 2020) will Präsident Ralf Schlegelmilch das neue Konzept zum 11.11. vorstellen.

Aber in einem Schreiben an die Mitglieder sickerte jetzt durch: Indoor-Veranstaltungen wird es bei den Ostermännern nicht geben! Auch die so viel zitierten „Alternativkonzepte“ werde man nicht durchführen, heißt es in dem Schreiben weiter. Also beispielsweise kein Redner-Abend, keine Veranstaltung für 150 Besucher. 

Ralf Schlegelmilch, Präsident der Willi-Ostermann-Gesellschaft, organisiert die Sessionseröffnung in Köln.

Ralf Schlegelmich, Präsident der Willi-Ostermann-Gesellschaft, musste eine schwere Entscheidung treffen.

Das ist natürlich kein Alleingang des Vorstands. Denn vorher befragte man die Mitglieder zu ihrer Haltung gegenüber Sitzungen in der Corona-Pandemie. Und da kam heraus: Viele Karnevalisten gehen im wahrsten Sinne des Wortes auf Abstand zu den Sitzungen und, was viel wichtiger ist, zu Alternativkonzepten.

Umfrage Karneval: Kölner Jecke wollen nicht zur Sitzung

Diese Umfrage auf Vereinsebene kann natürlich auch ein Fingerzeig für andere Vereine sein oder gar Symbolcharakter haben: Auch wenn man sich „kleine“ Veranstaltungen vonseiten des  Festkomitees und den Saalbetreibern wünscht – ob die Menschen kommen werden, steht auf einem anderen Blatt.

Bei der Willi-Ostermann-Gesellschaft will man deshalb auch Solidarität zeigen, wie es in dem Schreiben weiter heißt.

Das Vereinsmotto „Freunde finden, Heimat fühlen“ soll auch nicht nur ein Spruch sein. „Wir wollen Solidarität zeigen und mit einem Format niemanden ausgrenzen.“ Denn bei Veranstaltungen von 150 Besuchern stellt sich natürlich die Frage, wer kommen darf. Und wer draußen bleiben muss.

Willi Ostermann Rennbahn

Am Wanderweg von Willi Ostermann (hier 1932 vor einem Besuch der Rennbahn fotografiert) sollen Aktionen stattfinden.

Foto:

Stattdessen will man auf Outdoor-Aktionen am Willi-Ostermann-Wanderweg setzen und beispielsweise mit der Vereidigung neuer Mitglieder Themenschwerpunkte am Wanderweg unter freiem Himmel setzen.

Football news:

Holland erzielte in seiner Karriere 15 Tore in 12 Champions-League-spielen. Er teilt den ersten Platz im torschützenrennen dieser Saison mit Rachford
Brügge-Stürmer Dennis verpasst das Spiel gegen Borussia Dortmund, weil er nicht auf seinem Lieblingsplatz im Bus sitzen konnte
Barça und Milan sind für den 18-jährigen Hoffenheimer Verteidiger Bogarde Interessant. Sein Vertrag läuft im Sommer aus, Hoffenheims Abwehrspieler Meleiro Bogarde könnte die Mannschaft wechseln. Wie der Journalist Gianluca Di Marzio berichtet, haben der AC Mailand und der FC Barcelona Anfragen bezüglich der übernahme des 18-jährigen gestellt. Sein Vertrag läuft im Sommer 2021 aus und kann im Januar unterschrieben werden. In dieser Saison absolvierte Bogarde 1 Spiel in der Bundesliga. Sie können seine Statistiken hier sehen
Simeone über das Spiel mit Loco als Verschnaufpause für Atlético: Ich habe eine andere Meinung. Das Spiel ist wichtig
Angel Correa: in diesem Jahr schafft Atlético Momente und setzt Sie um. Früher hatten wir kein Glück
Joe Cole: Thiago Silva ist ein Rolls Royce, der beste Verteidiger der APPL, ohne Van Dyck
Tevez beendet seine Karriere nach dem Copa Libertadores