Germany

Olympia 2021: Gold, Silber und Bronze - alle Medaillen der Nacht im Überblick

Umkämpft: die Triathlon-Wettbewerbe bei Olympia 2021.

Im japanischen Tokio fielen bei Olympia 2021 in der Nacht auf Dienstag einige Entscheidungen. Die Medaillen im Überblick.

München/Tokio - Sie sind das Ziel der versammelten Sport-Elite in Tokio: die Medaillen bei Olympia 2021. Monatelang, teils mit jahrelanger Perspektive haben sich die Athletinnen und Athleten auf dieses Highlight vorbereitet. Für viele Sportarten heißt es schließlich nicht zuletzt, einmal öffentlich aus dem Schatten von „König Fußball“ hervorzutreten.

Diese Gelegenheit ergriffen in der Nacht auf Dienstag (27. Juli), Mitteleuropäischer Zeit (MEZ) wohl bemerkt, die Schwimmerinnen und Schwimmer, und auch die Sportler aus der Disziplin Triathlon. Zur Einordnung: In Japan das im Vergleich zu Deutschland sieben Stunden voraus ist, wurden die Wettkämpfe vormittags und mittags, teils am frühen Morgen (Triathlon) ausgetragen. Merkur.de fasst die Entscheidungen und die Medaillen bei Olympia 2021 in der Nacht von Montag auf Dienstag (MEZ) zusammen:

Olympia 2021: Die Medaillen der Nacht - Triathletin Laura Lindemann verpasst das Podest knapp

TRIATHLON der Frauen: Der Wettkampf im Odaiba Marine Park begann wegen Starkregens und heftiger Böen mit Verspätung. Konkret: Der Start wurde um 15 Minuten verschoben. Und: Im Vergleich zum heißen Vortag mit bis zu 29 Grad am Morgen war es vergleichsweise frisch. Es war aus deutscher Sicht lange ein spannender Wettkampf.

Denn: Laura Lindemann konnte sich nach dem Wechsel vom Schwimmen auf das Rennrad in einer Fünfer-Spitzengruppe festsetzen. Mehr noch: Beim Wechsel vom Bike auf die Laufschuhe war die Potsdamerin kurzzeitig sogar Zweite. Aber: Im Verlauf der 10 Kilometer Laufen fiel die 25-Jährige nach und nach zurück. An Platz vier liegend, zog zunächst die Britin Georgia Taylor-Brown an ihr vorbei. Taylor-Brown wurde letztlich Zweite hinter der zweimaligen Weltmeisterin Flora Duffy, die am Ende souverän ein einsames Rennen lief. Lindemann dagegen wurde auf der Schlussrunde von weiteren Kontrahentinnen überholt - und in Tokio letztlich Achte.

GoldFlora Duffy (Bermuda)
SilberGeorgia Taylor-Brown (Großbritannien)
BronzeKatie Zaferes (USA)

Im Video: Sideris Tasiadis stolz über Olympia-Bronze - „Die Krönung für mich“

Schießen - 10 m Luftpistole Mixed Team: n.n.

Gold
Silber
Bronze

SCHWIMMEN - 200 m Freistil Männer: n.n.

Gold
Silber
Bronze

SCHWIMMEN - 100 m Rücken Frauen: n.n.

Gold
Silber
Bronze

SCHWIMMEN - 100 m Rücken Männer: n.n.

Gold
Silber
Bronze

SCHWIMMEN - 100 m Brust Frauen: n.n.

Gold
Silber
Bronze

(pm)

Football news:

Tim Sherwood: Werner wird es in Chelsea schwer haben. Er muss Tuchel zeigen, dass er mehr als nur eine gute Presse hat
Klattenburg über Klopp: Er kann nicht verlieren. Als die Dinge schief liefen, ärgerte er sich über den ehemaligen Schiedsrichter Marc Klattenburg, der über seine Kontakte zu Liverpool-Trainer Jürgen Klopp sprach
Guardiola über die City-Fans nach dem 0:0: Ich fühle mich schuld an dem schlechten Spiel. Ich bin dankbar, auch wenn 85 Leute kommen
Arteta über die Serie Ted Lasso: Er gibt eine andere Perspektive-die Dinge können von verschiedenen Seiten betrachtet werden
Marca hat das Spiel von Suarez und Felix in der Partie gegen Athletic Bilbao ohne die Noten der Stürmer Luis Suarez und João Felix bewertet
Donovan verurteilte Homophobie: Fußball bedeutet nichts, wenn Menschen leiden
Mané über das 3:0 mit Palas: Es wäre toll, jedes Wochenende mit ihnen zu spielen. Danke an die Fans, den Verein und das Personal, ohne sie bin ich nichts