Germany

Olympia-News vom Freitag: Deutschland-Achter kämpft in Japan um Gold

Medaillen-Garant bei Olympia: der Deutschland-Achter.

Die wichtigsten Nachrichten aus Tokio

Olympia-News vom Freitag: Deutschland-Achter kämpft in Japan um Gold

Bei Olympia 2021 in Tokio steht Rudern im Fokus. Der Deutschland-Achter kämpft in Japan um Gold. Die Olympia-News vom Freitag.

München/Tokio - Olympia 2021 in Tokio* ist in vollem Gange. Und Deutschland steigert sich im Medaillenspiegel der Sommerspiele* Tag für Tag. Stand Donnerstagabend, Mitteleuropäischer Zeit (MEZ), war es Platz neun mit dreimal Gold, dreimal Silber und siebenmal Bronze.

Olympia-News vom Freitag (30. Juli): Deutschland-Achter kämpft in Tokio um Gold

Medaillen versprechen zuverlässig stets die Ruder-Athleten. Silber holten sich zuletzt Jonathan Rommelmann und Jason Osborne im Leichtgewichts-Doppelzweier. Königsdisziplin ist der Achter, und der Deutschland-Achter ist zwangsläufig ein Medaillenkandidat. Bei Olympia 2012 in London gab es die Goldmedaille, bei Olympia 2016 in Rio sicherte sich das Team immerhin Silber. Und nun bei Olympia 2021 in Tokio*?

Im Video: Olympia 2021 - Silber und zweimal Bronze an Tag sechs für Deutschland

Bei der Europameisterschaft im April am Lago di Varese in der italienischen Lombardei reichte es mit Platz vier jedoch nicht für das Podest. Großbritannien, Rumänien und die Niederlande standen vor dem deutschen Team - und dürften auch in Japan die großen Konkurrenten um Edelmetall sein.

Olympia-News vom Freitag (30. Juli): Schlagmann Hannes Ocik und Deutschland-Achter sind gefordert

Das Finale in Tokio steigt ab 3.25 Uhr (MEZ). Schlagmann Hannes Ocik und seine Teamkollegen sind gewappnet - und für Spannung ist hinlänglich gesorgt. Hier verpassen Sie nichts. Wir sammeln die wichtigsten Nachrichten zum Olympia-Freitag hier im News-Ticker. (pm) *tz.de und Merkur.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA

Football news:

Neville kritisierte den Fußballer für eine Entschuldigung in den sozialen Netzwerken im Stil von Bruno: Ihre PR-Leute schaffen keine richtige Persönlichkeit
Watzke über Sancho bei Manchester United: Es tut mir weh, dass er nicht so oft eingesetzt wird
Die UEFA hat den Fall gegen die Gründer der Super League - Barca, Real Madrid und Juventus-zurückgewiesen
Agnelli über die Super League: Ihre Werte werden die Stabilität der Fußballindustrie gewährleisten
Moriba hat nach einem Barça-Transfer noch nicht für Leipzig gespielt. Trainer Marsch rechnet nicht damit, dass Mittelfeldspieler Ilish Moriba nach dem Transfer vom FC Barcelona Probleme bei Leipzig hat. Wie die As berichtet, ist der BVB derzeit nicht in den Plänen von Cheftrainer Jesse Marsch enthalten. Der für 16+6 Millionen Euro erworbene Mittelfeldspieler spielte in keinem offiziellen Spiel der neuen Mannschaft und wurde nur für zwei von ihnen in den Kader aufgenommen. Moriba wechselte nach Leipzig, weil er sich weigerte, seinen Vertrag beim FC Barcelona zu verlängern. Details zu seinen Statistiken finden Sie hier
Simeone über Mailand: Mit so einem Klub in der Champions League zu spielen, ist fantastisch. Das in den vergangenen Jahren gewachsene Top-Team von Atletico-Trainer Diego Simeone hat sich über das bevorstehende Champions-League-Spiel gegen den AC Mailand geäußert
Messi trifft erneut auf Guardiola und PSG auf City. Wer wird gewinnen?