Germany

Politisch motiviert?: Junge Männer mit Molotowcocktail auf Polizeigelände in Greifswald

POLITISCH MOTIVIERT?

Auf dem Gelände der Greifswalder Polizeiinspektion sind zwei junge Männer festgenommen worden. Sie hatten einen Molotowcocktail und eine Axt bei sich.

Auf dem Gelände der Greifswalder Polizeiinspektion sind zwei junge Männer gefasst worden. Sie waren bewaffnet mit ei
Auf dem Gelände der Greifswalder Polizeiinspektion sind zwei junge Männer gefasst worden. Sie waren bewaffnet mit einem Molotowcocktail und einer Axt. Max Lill
Greifswald.

Zwei junge Männer sind Sonntagnacht mit einem Molotowcocktail und einer Axt auf dem umzäunten Gelände der Greifswalder Polizei festgenommen worden. Bei einem der beiden wurde anschließend in der Wohnung weitere Brandsätze gefunden, so die Polizei.

Gegen 0:50 Uhr sind der 20-jährige Deutsche und der 16-jährige Pole kontrolliert und durchsucht worden. Dabei wurden in den Taschen des 20-Jährigen der Molotowcocktail und ein Tomahawk aufgefunden. Die beiden wurden in das Polizeihauptrevier gebracht.

Die Wohnräume der zwei wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Stralsund durchsucht. Dabei wurden in der Wohnung des 20-Jährigen weitere vorbereitete Brandsätze aufgefunden und sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an, weitere Vernehmungen und Überprüfungshandlungen stehen noch aus. Es besteht der Verdacht, dass ein Zusammenhang mit einer vorsätzlichen Brandstiftung mittels Brandbeschleunigers auf den Neubau des Revieres besteht, welche am 8. Juni festgestellt wurde. Dabei wurde die Fassade des Gebäudes beschädigt.

Der 16-Jährige wurde bereits an einen Erziehungsberechtigten übergeben. Der 20-Jährige befindet sich derzeit noch im polizeilichen Gewahrsam. Ob eine politische Motivation vorliegt, ist ebenfalls Gegenstand der Ermittlungen. Die beiden Tatverdächtigen sind zwar polizeibekannt, jedoch nicht wegen politisch motivierter Kriminalität auffällig geworden.

zur Homepage

Football news:

Ferdinand über die Barça-Zucht: Böse. Sie sind immer noch auf Oldtimer angewiesen
Inter will Perisic zurückholen, auch wenn Conte im Team bleibt. Der FC Bayern hofft, den Spieler für knapp 20 Millionen Euro zurückzukaufen
Rudi Garcia über die Chancen von Lyon im Spiel gegen City: die Viertelfinals haben gezeigt, dass auch die Favoriten gewinnen können
ZSKA Moskau hat mit Fuchs einen 5-Jahres-Vertrag vereinbart. Der Transfer wird auf 7 bis 10 Millionen Euro geschätzt
Ferdinand über Messi bei Barça: will er angesichts der Ergebnisse und des Spiels der Mannschaft bleiben? Hat er Zeit zu warten?
Ich würde mich nicht Wundern, wenn Pochettino in weniger als 3 Tagen ernannt wird. Barça-Ex-Flügelspieler Carrasco über den neuen Trainer des Klubs
Alaba über Müller: Froh, dass die Bayern so einen Spieler haben