Saarbrücken – Heikler Einsatz für die Polizei am Nachmittag in Dudweiler!

Eine Frau (60) wird in Karlsruhe positiv auf das Corona-Virus getestet. Sie gibt an, in Dudweiler zu wohnen, ein Krankenwagen bringt sie dorthin. Allerdings stellt sich heraus, dass die Frau obdachlos ist und gar keinen Wohnsitz hat!

Die Sanitäter rufen die Polizei. Als die Frau in einer Wohnung untergebracht werden soll, weigert sie sich, diese zu beziehen, haut ab!

Die Beamten schnappen sie auf ihrer Flucht Richtung Stadtmitte. Um nicht in die Zelle zu müssen, entschied sich die 60-Jährige doch dafür, in der Wohnung in Quarantäne zu gehen.

Zur Versorgung stellte die Stadt Saarbrücken Lebensmittel zur Verfügung.