Germany

Prozess gegen Skandal-Rapper Gzuz : So geht es nach der Sommerpause weiter

Der Chaos-Prozess gegen den 187 Strassenbande-Rapper Gzuz läuft nach einer kurzen Sommerpause wieder an. In der Vergangenheit wurde dieser immer wieder hinausgezögert – jetzt steht fest, wie es weitergehen soll.

Wegen Verstößen gegen das Waffengesetz, versuchten Diebstahls und Körperverletzung wird gegen das Mitglied der 187 Strassenbande schon seit Juni vor Gericht verhandelt. Eigentlich waren dafür nur drei Prozess-Tage festgesetzt – doch durch ungeladene Zeugen und Befangenheitsanträgen von Gzuz` Verteidiger TV-Anwalt Christiopher Posch verzögerte sich der Prozess immer wieder.

Nach kurzer Sommerpause: Prozess gegen Gzuz geht in die nächste Runde

Am Montag wurde nun festgelegt, wann die Verhandlungen wieder anlaufen sollen. Nach einer kurzen Sommerpause soll der nächste Prozess-Tag demnach am 18. August sein, so eine Gerichtssprecherin zur MOPO.

Das könnte Sie auch interessieren: „Erzieherische Maßnahmen“ – Wie Verteidiger und Richter sich im Gzuz-Prozess bekämpfen

Für den Termin seien weitere Zeugenanhörungen geplant, außerdem solle es um den Waffenfund in einer der Wohnungen von Kristoffer Jonas Klauß, so Gzuz` eigentlicher Name, gehen.

Bei einer Durchsuchung der Wohnung in Halstenbek fanden Polizisten demnach mehrere Waffen – bei der Verhandlung am 18. August werde geprüft, wem diese gehören. Auch die Beamten werden dafür angehört, so die Gerichtssprecherin. (se)

Football news:

Conte über 4:3 gegen Fiorentina: Beeindruckt von Inters Angriff. Uns fehlte der Ausgleich, dafür haben wir uns bezahlt gemacht Natürlich sind die drei Punkte wichtig, aber wir müssen die Leistung insgesamt bewerten
Zidane über 3:2 gegen Betis Sevilla: Real kann besser werden und wird. Ein schwieriges Spiel, aber bis zum Ende an einen Sieg geglaubt
Dest verabschiedete sich von Ajax-Spielern und wird heute nach Barcelona Fliegen (Gerard Romero)
Vidal gab sein Debüt für Inter bei AC Florenz
Barcelona wird die Kandidatur von Zinchenko nur in Betracht ziehen, wenn Firpo geht
Nach einem FOUL an Jovic entfernte der Schiedsrichter Betis Emerson in der 64.Minute einen Freistoß der Gäste, Luka Jovic kam alleine vor dem Torwart der Gastgeber, wurde aber von Verteidiger Emerson abgeschossen. Der Hauptschiedsrichter der Begegnung, Ricardo Bengoechea, entschied sich nach der Video-Wiederholung der Episode, den 21-jährigen Brasilianer zu entfernen
Lampard ersetzte Kepa, bekam aber in der ersten Halbzeit das 0:3 von West Brom. Dann versammelte sich Chelsea und gab Comeback: erzielte nur Schüler