Germany

R(h)einfall in Düsseldorf - Hund bei Entenjagd fast ertrunken

Erschöpft, aber unverletzt: Feuerwehrmänner kümmern sich um den geretteten Hund
Erschöpft, aber unverletzt: Feuerwehrmänner kümmern sich um den geretteten HundFoto: Patrick Schüller

Düsseldorf – Er jagte einen Vogel – und hatte am Ende mächtig Schwein.

Am Montagnachmittag ging ein Mann mit seinem Hund im Düsseldorfer Süden spazieren. Plötzlich sah der Hund eine Ente auf dem Rhein, jagte hinterher und trieb kurz darauf im Fluss.

Kurzzeitig schwamm das Tier sogar in der Mitte des Stroms. Das Herrchen verfolgte den geliebten Vierbeiner am Ufer, rief um 16.23 Uhr die Feuerwehr Düsseldorf zu Hilfe.

Die rückte umgehend mit Kräften zu Land und zu Wasser an. Die starke Strömung hatte das Tier im Fluss bereits mehrere Kilometer abgetrieben.

„Als die Einsatzkräfte den Hund erreichten, hatte der sich gerade aus eigener Kraft ans Ufer gerettet“, sagte ein Feuerwehrsprecher zu BILD, „Hund und Herrchen sind zwar beide nass, aber wohlauf.“

Football news:

Ferrand Torres: Jeder Spieler möchte in der offensiven Mannschaft sein, und City ist eines der offensivsten Teams der Welt
Man City hat den Wechsel von Ferran Torres aus Valencia angekündigt
Der Deutsche Graf Zeppelin, die Unterhose mit der Heizung und Herbert Chapman. Das Finale, mit dem das große Arsenal der 1930er Jahre begann.Aus der Redaktion: Sie sind im Blog Kaviar der Millionen, hier kommen wahnsinnig Interessante fußballgeschichten heraus. Unterstützen Sie den Autor mit Pros und Kommentaren und melden Sie sich natürlich an, um neue Publikationen nicht zu verpassen. 
Klopp unterschrieb bei adidas. Liverpool hat einen Vertrag mit Nike
José Mourinho: wir haben ein gutes Verhältnis zu Casillas. Im Laufe der Jahre entwickelten Sie sich zu einer ehrlichen Freundschaft
Tottenham kauft Hjbjerg für 15 Millionen Pfund von Southampton. Und wird Walker-Peters für 12 Millionen freilassen.Southampton-Mittelfeldspieler Pierre-Emile Höjbjerg steht kurz vor einem Vereinswechsel
Die Champions League wird nach neuen Regeln gespielt. Änderungen erleichtern den Torhütern das Leben beim Elfmeterschießen