Germany
An article was changed on the original website

Reese Witherspoon will „Natürlich blond 3“ drehen

Witherspoon möchte einen dritten Teil von „Natürlich blond!“ drehen. Sie selbst will nicht nur wieder in die Rolle von Elle Woods schlüpfen, sondern den Film auch produzieren.

Die Oscar-Preisträgerin Reese Witherspoon (42, „Walk the Line“) möchte eine Fortsetzung der Hit-Komödie „Natürlich blond!“ drehen. Die Schauspielerin verhandle derzeit mit dem Studio MGM um ihren dritten Auftritt in der Rolle der aufstrebenden Anwältin Elle Woods, berichteten die US-Branchenblätter „Hollywood Reporter“ und „Variety“ am Montag. Witherspoon möchte mit ihrer Firma Hello Sunshine zudem als Produzentin mitmischen. MGM will demnach auch die Autorinnen Kirsten Smith und Karen McCullah anheuern, die 2001 das Skript für den Originalfilm lieferten.

In den beiden „Natürlich blond!“-Filmen von 2001 und 2003 spielte Witherspoon die meist in Pink gekleidete Blondine Woods, die sich von der Jura-Studentin zur Anwältin mausert. Auf einen früheren Hauptdarsteller müsste sie in einer möglichen Fortsetzung aber verzichten. Chihuahua-Hündchen „Bruiser“, das Woods stets begleitete und oft farblich mit kleinen Outfits auf Frauchens Garderobe abgestimmt war, ist 2016 im Alter von 18 Jahren gestorben.

Witherspoon steht zurzeit für die zweite Staffel der HBO-Miniserie „Big Little Lies“ vor der Kamera. Über einen möglichen Drehstart für „Natürlich blond 3“ wurde zunächst nichts bekannt.

Football news:

Ocampos machte überhaupt alles für den Sieg von Sevilla: erst erzielte er, dann zog er den torwartpullover an und zog in der 101.Minute einen Schuss von Torwart Eibar ab
Pizarro beendete seine Karriere als Spieler. Werders Fußballer schüttelten ihn nach dem Spiel in die Arme
Aitor Karanka: wenn Real gewinnt, wird immer von Schiedsrichtern gesprochen
Guendouzi trainiert seit zwei Wochen nicht mehr mit Arsenal. Die Londoner können es verkaufen
Alexander Elagin: Willst du einen Mann mit einem Mann, eine Frau mit einer Frau Leben-Lebe! Aber keine Kinder
Pizarro ist trotzdem fertig. Er kam 4 mal zu Werder und wurde hier zur Legende
Lloris über den Kampf mit Son: das ist Teil des Fußballs. Manchmal passiert das