Germany

Rhein-Sieg-Kreis: Grüne sehen Rechte der Kommunen geschwächt

Rhein-Sieg-Kreis -

„Das ist ein Putsch gegen die kommunale Selbstverwaltung.“ Mit scharfen Worten kritisierte der Vorsitzende des Bau- und Verkehrausschusses in Lohmar, Horst Becker (Grüne), ein Schreiben von Landrat Sebastian Schuster (CDU) zu verkehrsrechtlichen Entscheidungen.

Der Konflikt schwelt seit Jahren. Schuster weist in seinem Brief Bürgermeisterinnen und Bürgermeister darauf hin, „dass straßenverkehrsrechtliche Entscheidungen Geschäfte der laufenden Verwaltung gemäß Paragraf 41 Absatz 3 der Gemeindeordnung sind, denen eine rechtliche Bewertung zu Grunde liegt. Diese kann grundsätzlich nicht durch einen politischen Beschluss ersetzt werden“.

Fraktionsvorsitzender Ingo Steiner stellt Rechtsgutachten vor

Der Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen im Kreistag, Ingo Steiner, stellte am Mittwoch ein Rechtsgutachten vor, das seine Partei in Auftrag gegeben hatte. Und das kommt zu dem Schluss, dass die elf mittleren und die große kreisangehörige Kommune selbst zuständig sind. „Natürlich nach Recht und Ordnung“, wie der stellvertretende Fraktionschef im Kreistag, Wilhelm Windhuis, betonte.

Rat und Ausschüsse könnten demnach durchaus straßenverkehrsrechtliche Anordnungen treffen, und nicht nur die Verwaltung. Das begründet der Jurist mit der gesetzlich festgeschriebenen Allzuständigkeit der kommunalen Selbstverwaltungsorgane. Schon bei einer geringen Wahrscheinlichkeit eines Schadens sei Einschreiten geboten, besonders wenn es um Leib und Leben gehe und die Gefahr mit den besonderen örtlichen Verhältnissen zu tun habe.

In der Stellungnahme wird zudem argumentiert, dass der Landrat und damit der Leiter der Straßenverkehrsaufsicht keine Fachaufsicht habe, sondern dass diese bei der Bezirksregierung liege. Anders sehe es bei den kleinen kreisangehörigen Kommunen aus, also Alfter, Eitorf, Much, Ruppichteroth, Swisttal, Wachtberg und Windeck. Hier, so das Gutachten, liege die Zuständigkeit beim Kreis. Und weil der Kreistag keine Allzuständigkeit hat, sei es die Straßenverkehrsbehörde und nicht der Fachausschuss. Becker: „Bei kleinen Kommunen sollte der Landrat auf ihre Entscheidungen hören, bei mittleren und großen muss er.“

Football news:

Immobile über Lewandowski: Stolz, dass er gewonnen hat - er war immer mein Idol. Lazio-Stürmer Ciro Immobile Sprach von einem Goldenen Schuh, den er für die Saison 2019/20 erhielt. Ich bin sehr stolz darauf, Lewandowski mit einem zwei-Tore-Vorsprung gewonnen zu haben. Er war immer mein Idol
Atletico hat einen Vertrag mit Torreira vereinbart. Für einen Transfer müssen die Madrilenen Herrera verkaufen: Arsenal-Mittelfeldspieler Lucas Torreira steht kurz vor einem Wechsel zu Atlético Madrid. Der 24-jährige Uruguayer habe mit dem Madrider Klub die Vertragsbedingungen vereinbart, berichtete der Journalist Fabrizio Romano. Eine Einigung zwischen den Klubs ist noch nicht erreicht: für den Transfer von Atlético muss erst der Mittelfeldspieler Héctor Herrera verkauft werden
Suarez wechselt kostenlos zu Atlético. Barcelona kann 2-3 Millionen für die Ergebnisse der Madrilenen in der Champions League erhalten
José Mourinho: ich bin Sicher, zidane ist glücklich, dass Bale Weg ist. Ich hoffe, dass wir am Ende der Saison zufrieden sind und Gareth bleibt. Tottenham-Trainer José Mourinho hat sich über den Wechsel von Mittelfeldspieler Gareth Bale von Real Madrid geäußert
Wir können uns keine altersgerechten Spieler leisten. Kiknadze versprach die Aufmerksamkeit von Nikolic auf die Jugend, und jetzt unterschreibt Mandzukic
Mané überredet Coulibaly, nach Liverpool zu wechseln. Napoli-Verteidiger will in die City
PSG verhandelt mit Chelsea über bakayoko. Die blauen sind bereit, einen Spieler zu leihen