Germany

Schaf auf der Flucht: Emscherallee am Mittwochabend gesperrt

Ein freilaufendes Schaf hat am Mittwochabend (5.8.) den Verkehr auf der Emscherallee zeitweise zum Erliegen gebracht. Auch eine Bahnstrecke war zwischendurch gesperrt. Die Polizei hat bei der Suche geholfen, eingefangen wurde das Tier aber nicht.

Ganz alltäglich war der Einsatz wohl nicht, von dem die Polizei Dortmund in einer Mitteilung berichtet. Gegen 18 Uhr am Mittwochabend haben Autofahrer die Polizei darüber informiert, dass auf der Emscherallee ein Schaf unterwegs sei.

Gesichtet worden sei es zwischen der Ellinghauser Straße und der Mengeder Straße. Laut den Anrufern sei das Schaf in Richtung Huckarde unterwegs gewesen.

Flucht durch Huckarde

Als das Schaf sich an einer Eisenbahnbrücke zwischendurch ausruhen wollte, so berichtet die Polizei weiter, wurde der Verkehr auf der Emscherallee zunächst auf nur einer Spur an der Stelle vorbei geleitet.

Als ein Versuch, dass Tier einzufangen scheiterte und das Schaf wegrannte, sei jedoch gegen 18.40 die gesamte Emscherallee kurzzeitig gesperrt worden. Weil das Schaf auch über die Gleise der Stadtbahnlinie U47 floh, mussten diese ebenfalls kurz gesperrt werden.

Die Verfolgung endete vorerst im Rahmer Wald. Die weitere Suche nach dem Schaf übernahm dann die Tierschutzorganisation Arche90. Die Polizei habe ihren Einsatz beendet, weil keine Gefahr mehr bestanden habe. Ob das Schaf gefunden wurde, ist der Polizei nicht bekannt.

Football news:

Das Interesse Barcelonas an Isak wuchs nach der Ernennung von couman. Larsson (Mundo Seportivo) der FC Barcelona ist nach Angaben von Mundo Deportivo nach wie vor an einer übernahme des Stürmers von Real Sociedad durch Alexander Isak Interessiert
Manuel Pellegrini: Wenn man gegen Real und var spielt, ist es schon zu viel
PSV Eindhoven und FC Porto sind an FC Barcelona Interessiert. Er Wolle den Klub PSV Eindhoven und den FC Porto nicht verlassen, sagte Barcelona-Mittelfeldspieler Ricky Puig, wie Mundo Deportivo mitteilte
Puyol über Barcelona: wenn wir die Meisterschaft gewinnen wollen, müssen wir sehr gut auftreten
Schalke entließ Wagner. Die Mannschaft hat seit Januar in der Bundesliga nicht mehr gewonnen, Schalke hat Cheftrainer David Wagner entlassen. Auch seine Assistenten Christoph Bühler und Frank Fröhling verließen den Verein. Schalke hat zum Auftakt der Bundesliga-Saison zwei Spiele verloren: in der ersten Runde besiegte die Mannschaft den FC Bayern mit 8:0, in der zweiten Unterlagen die Gelsenkirchener zu Hause gegen Werder Bremen mit 1:3
Yakini über 3:4 gegen Inter: Selbst ein Unentschieden wäre ein unfaires Ergebnis, wenn man bedenkt, wie viele Punkte Fiorentina geschaffen hat
Ramos über das 3:2 mit Betis: der Schiedsrichter versuchte sein bestes und Tat nichts vorsätzlich